Ziele und Maßnahmen der AG BNE

Als eine der Maßnahmen der BOKU Nachhaltigkeitsstrategie (2014-2018) wurde die Gründung einer Arbeitsgruppe zum Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung (AG BNE) beschlossen und im Oktober 2015 vollzogen.

Diese Arbeitsgruppe verfolgt das Ziel, Nachhaltigkeit als Lehrinhalt an der BOKU zu stärken.

Die Arbeitgruppe trifft sich mehrmals pro Semester, um Möglichkeit der stärkeren Verankerung von Nachhaltigkeit in der BOKU Lehre zu diskutieren. Die AG besteht aus knapp 20 Personen aus verschiedenen Departments, dem Zentrum für Lehre und der Zentrums für globalen Wandel und Nachhaltigkeit sowie Studierenden-VertreterInnen.

Beispiele für Maßnahmen:

  • Vorschlagspapier zu „Nachhaltigkeit als STEOP-Inhalt und Diskussion mit VertreterInnen verschiedener Fachstukos -> Steop-Input in UBRM, AWI, Lap/Larch
  • Diskussionspapier „BOKU-Kernthemender Lehre zur Nachhaltigen Entwicklung“ -> Diskussion in verschiedenen Settings (s.u.)

Ansprechperson für die AG BNE: Mag. Lisa Bohunovsky (Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit)

BOKU-Kernthemen der Lehre zur Nachhaltigen Entwicklung

Diskussionspapier

In den zahlreichen Studiengängen der Universität für Bodenkultur werden nachhaltigkeitsrelevante Lehrinhalte derzeit in vielen unterschiedlichen Lehrveranstaltungen und in unterschiedlicher Tiefe präsentiert. In manchen Fällen kommt der Begriff „Nachhaltigkeit“ explizit im Lehrveranstaltungstitel vor, manchmal implizit, und manchmal werden nachhaltigkeitsrelevante Themen in Lehrveranstaltungen vermittelt, deren Titel das gar nicht erwarten ließe.

Mit dem Vorschlag für BOKU-Kernthemen der Lehre zur Nachhaltigen Entwicklung wollte die Arbeitsgruppe im Juni 2017 eine Diskussion darüber initiieren, ob es an der Universität für Bodenkultur möglich und erstrebenswert ist, ein gemeinsames Verständnis zur Vermittlung der Nachhaltigkeit über die Grenzen der einzelnen Studienrichtungen hinaus zu entwickeln.

Download des Diskussionspapiers nach Login als BOKU MitarbeiterIn.

Diskussionsprozess

  • Vorstellung des Vorschlags im Senat (14.6.2017)
  • bilaterale Treffen mit VertreterInnen verschiedener Fach-Stukos
  • Austauschtreffen mit Lehrenden (19.1.2018)
  • Austauschtreffen zu "Theorien und Konzepten von Nachhaltigkeit in der BOKU-Lehre" (12.10.2018, 25.1.2019)

Für weitere Informationen zum Prozess wenden Sie sich bitte an Lisa Bohunovsky.