01. Stück / 14.10.2009


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2009/10

14.10.2009

01. Stück

 

1.  Wahlkundmachung betreffend die Personalvertretungswahl am 25. und 26. November 2009 für den
      Zentralausschuss beim Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung


2.  FWF-Projekte: Mehraufwand bei Personalkosten NICHT beantragbar

FWF-Newsletter "Universitäts-Kollektivvertrag und FWF" vom 01/10/09

"Der Kollektivvertrag der Universitäten sieht Pensionskassenzahlungen (im Ausmaß von 3% des Bruttogehalts) sowie Einstufungen und Vorrückungen nach bestimmten Anstellungs- und Vordienstzeiten vor. Die dadurch entstehenden Mehrkosten sind nicht beantragbar, sondern sind aus dem Globalbudget, das der Projektleitung zur Verfügung steht, zu finanzieren."

Information: https://www.boku.ac.at/fwf-und-uni-kv.html


3.  Restplätze: Workshop zur Antragstellung für Initial Training Networks (ITN)

Der Workshop richtet sich in erster Linie an AntragstellerInnen, die eine Einreichung bei der derzeit offenen Ausschreibung der Initial Training Networks (Deadline 22/12/09) planen.

21/10/09, 09:00-17:30 und

22/10/09, 09:00-13:00, Haus der Forschung, Sensengasse 1, 1090 Wien

Der Workshop ist kostenlos; da die TeilnehmerInnenzahl beschränkt ist, wird um Anmeldung bis zum 09/10/09 ersucht: http://rp7.ffg.at/ffg_eip_akademie_people_anmeldung

Stehen dann noch freie Plätze zur Verfügung, sind auch Nicht-EinreicherInnen herzlich willkommen an der Veranstaltung teilzunehmen.


4.  Restplätze: FWF Coaching Workshop in Graz

Die FWF-Coaching-Workshops verfolgen das Ziel, ein verbessertes Verständnis für den Ablauf des Verfahrens und die Rahmenbedingungen der Förderentscheidungen zu erzeugen.

19/10/09, TU Graz

Anmeldungen sind über das Büro fuer Forschung und Technologie, gerald.pichler@tugraz.at, möglich.

Information: http://www.fwf.ac.at/de/public_relations/fwf-coaching-workshops/index.html


5.  Partner search: SEE-ERA-NET PLUS AgroFood

Preservation of indigenous species and traditional food products (in SEE/WBC)
Interdisciplinary field: Land use impact in agriculture on biodiversity

Einreichfrist: 03/11/09

Anfrage und Partner search form

Information: http://rp7.ffg.at/seeeranet_2009

Aufruf für Evaluatoren für SEE-ERA-NET PLUS

Gesucht werden europa- und weltweit EvaluatorInnen für IKT und AgroFood.

Information: http://plus.see-era.net/pjc/callforevaluators.html sowie http://www.eval-inco.pt-dlr.de/


6.  Science Event: Wendepunkt Krise?

Das Hauptthema des Science Event 2009 ist die Wirtschaftskrise an den Schnittstellen zu den vier Schwerpunktthemen Klimawandel, Energie, Demografischer Wandel, Informations- und Kommunikationstechnologie.

05/11/09, 16:00, ORF Radiokulturhaus, Argentinierstraße 30A, 1040 Wien

Anmeldung und Information: http://www.risikodialog.at/dialogevents/science-event-2009/


7.  R4D roundtables 2009

Sustainable utilization of genetic resources: Cattle breeding in Ethiopia

19/11/09, AAI (Afro-Asiatisches Institut), first floor, "Kleiner Saal", Türkenstraße 3, 1090 Vienna

More details and summaries of previous roundtables & presentations: http://www.kef-online.at/en/r4d-roundtables/index.php


8.  Gesucht: ProjektleiterIn FORUM Umweltbildung

für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung mit herausragender didaktischer Kompetenz und Forschungserfahrung

Bewerbungsfrist: 30/10/09

Information: http://www.umweltbildung.at/cms/download/FORUM_Jobprofil_PL_10_09.pdf


9.  Fulbright Intercountry Lecture Program

Übernahme der Reisekosten für amerikanische Lehrende und Forschende

Etwa 800 amerikanische Lehrende und Forschende nehmen jährlich am Fulbright Programm in Europa und der ganzen Welt teil. Im Rahmen des Intercountry Lecture Programms besteht die Möglichkeit für österreichische Institutionen die Übernahme der Reisekosten für kurzzeitige Aufenthalte (z.B. für Vorträge) durch die österreichische Fulbright Kommission zu beantragen.

Liste der im akademischen Jahr 2009-10 in Europa weilenden U.S. Fulbright Professor/innen:

http://www.fulbright.at/austrians/intercountry.php bzw.

http://www.fulbright.fi/files/2513_IC_Summary_Table_Europe_09-10.xls

Übernommen werden dabei, nach Absprache mit der österreichischen Kommission, die Reisekosten. Die Gastinstitutionen sollten ihrerseits für Kost, Logis und Honorar der eingeladenen Fulbright-Wissenschafter/innen aufkommen.


10.  Neuerscheinungen der Reihe der Dissertationen der Universität für Bodenkultur

Band 69: Roswitha Plank, Auswirkungen der Etablierung des International Food Standard (IFS) in Betrieben der österreichischen Ernährungswirtschaft.
Band 70: Maria Miguel Ribeiro, Modelling the factors influencing the commercialisation of paper mulberry bark

Roswitha Plank

Auswirkungen der Etablierung des International Food Standard (IFS) in Betrieben der österreichischen Ernährungswirtschaft Inhaltsanalytische Aufarbeitung von qualitativen Expertengesprächen zum Stellenwert des IFS in zertifizierten Betrieben

Dissertationen der Universität für Bodenkultur Wien Band 69

210 Seiten, Format 15 x 21 cm, mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen, € 38,80/sfr 70,60, ISBN 978-3-900782-04-7

Zusammenfassung

Worin bestehen die Vorteile einer IFS-Zertifizierung für Unternehmen der Ernährungswirtschaft? Die Autorin erklärt mithilfe von Experten aus der Praxis den International Food Standard, seinen Stellenwert in den Betrieben der österreichischen Ernährungswirtschaft und die Voraussetzungen, Gründe, Aufwendungen und Abläufe entsprechender Zertifizierungen.

Maria Miguel Ribeiro

Modelling the factors influencing the commercialisation of paper mulberry bark (Broussonetia papyrifera/Vent)

A supply chain analysis of a non-timber forest product in Oudomxay, Laos

Dissertationen der Universität für Bodenkultur Wien Band 70

280 Seiten, Format 15 x 21 cm, mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen, ISBN 978-3-900782-15-3, € 38,80/sfr 70,60

Zusammenfassung

Non-timber forest products (NTFPs) can be an important source of income for rural inhabitants of Laos. One such NTFP, which has been promoted by the government of Laos, is the paper mulberry tree (Broussonetia papyrifera (L) Vent). This study was performed to understand the factors influencing the commercialisation of paper mulberry bark in Oudomxay province (Northern Laos) and to investigate the potential of the paper mulberry tree as a source of steady income.

Information: http://www.guthmann-peterson.de/verlag-guthmann-peterson/publikation-universitaet-bodenkultur.html


11.  Bevollmächtigung des Projektleiters für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
        gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department für Materialwissenschaften und Prozesstechnik
Institut für Physik und Materialwissenschaft
Projekttitel: Ultraschall-Materialprüfanlage Forschungszentrum Jülich GmbH (USJülich)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 36 (voraussichtl. Mitte 2010 - voraussichtl. Mitte 2013)
Projektleiter: MAYER Herwig


12.  Bevollmächtigung des Projektleiters für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
        gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department für Materialwissenschaften und Prozesstechnik
Institut für Physik und Materialwissenschaft
Projekttitel: Materialprüfanlage TU Bergakademie Freiberg (MPAFreiberg)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 36 Monate (voraussichtl. Mitte 2010 - voraussichtl. Mitte 2013)
Projektleiter: MAYER Herwig


13.  externe Stellenausschreibung

  • Schimetta Consult Ziviltechniker GmbH sucht für den Standort Wien im Bereich Tragwerksplanung eine/n
    Werkstudentin/en (konstruktiver Ingenieurbau)
    detaillierte Information


14.  Stellenausschreibungen der BOKU

  • Am Department für Materialwissenschaften und Prozesstechnik, Inst. f. Holzforschung wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.1.2010 - 31.12.2015
    Bewerbungsfrist: 23.10.2009
    Kennzahl 84
    detaillierte Information

  • Das Interuniversitäre Department für Agrarbiotechnologie (IFA-Tulln) - als gemeinsames Forschungsinstitut der BOKU, der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Technischen Universität Wien seit 1994 erfolgreich tätig - sucht zum sofortigen Eintritt eine/n IT-Mitarbeiter/in mit Allroundfähigkeiten
    Bewerbungsfrist: 23.10.2009
    Kennzahl 85
    detaillierte Information

  • Am Department für Wald- und Bodenwissenschaften, Inst. f. Waldökologie wird eine Stelle als studentische/r Mitarbeiter/in zur Unterstützung für die Programmbegleitung "Master Studiums Mountain Forestry" besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab sofort - befristet auf 1 Jahr
    Bewerbungsfrist: 06.11.2009
    Kennzahl 86
    detaillierte Information