Barrierefreie BOKU


Auf dieser Seite werden Informationen über die Barrierefreiheit an der BOKU gesammelt.

Falls Sie Anregungen oder ein Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an die Stabstelle zur die Betreuung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

eAccessibility

Haben Sie schon einmal überlegt, wie Blinde und Sehbehinderte in unserer digitalen Welt zurechtkommen?

Öffentliche Einrichtungen wie Universitäten sind besonders dazu verpflichtet, Ihre Informationen und Dienstleistungen für alle Menschen zugänglich zur Verfügung zu stellen. Das barrierefreie Erstellen von Lehrmaterialien, Publikationen und Dokumenten ist keine Hexerei. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BOKU sind aufgerufen, unsere Universität noch ein Stück barrierefreier zu machen!

Es gibt ein paar Grundregeln, wie ein Dokument gestaltet werden muss, damit es von einem Screenreader optimal für Blinde und Sehbehinderte vorgelesen werden kann. Wichtige Regeln sind zum Beispiel:

  • Verwenden Sie die vom jeweiligen Programm zur Verfügung gestellten Formatvorlagen wie Titel und Aufzählungszeichen
  • Fügen Sie bei längeren Texten Querverweise ein
  • Beschreiben Sie Grafiken und Bilder immer im Fließtext oder hinterlegen Sie einen Alternativtext 
  • Wählen Sie einfache Schriftarten ohne Schnörksel oder Serifen
  • Machen Sie keine Leertasten zwischen den Buchstaben (Sperrschrift), sondern verändern Sie gegebenenfalls unter Optionen den Buchstabenabstand
  • Verwenden Sie Tabellenüberschriften
  • Richten Sie Textspalten immer im Seitenlayout ein
  • Achten Sie bei der Verwendung von Farben auf ausreichend Kontrast (mindestens 50 %, bei einem Schwarz-Weiß-Ausdruck sollte die Schrift noch leicht lesbar sein)
  • Hinterlegen Sie die Metadaten des Dokuments wie den Titel unter Dokumenteneigenschaften
  • Verwenden Sie eine möglichst einfache Sprache ohne Abkürzungen
  • Achten Sie auf einen einfachen Satzbau
  • Erstellen Sie für jede Präsentationsfolie einen Folientitel
  • Verwenden Sie Folienlayouts
  • Achten Sie bei der Erstellung von PDF Dateien darauf, dass die Dokumenteninformationen übernommen werden (Einstellungen unter Optionen aktivieren)

Nähere Informationen finden Sie unter anderem im Office-Support oder beim Netzwerk Leichte Sprache.

Zum Erstellen von barrierefreien Lehrmaterialien und Dokumenten werden im BOKU Trainingspass auch regelmäßig Schulungen angeboten. Über aktuelle Angebote informieren Sie sich bitte im laufenden Fortbildungsprogramm.