Studienabschluss von BOKU-Masterstudien


Studienabschluss von BOKU-Masterstudien

Wenn alle Studienleistungen erbracht sind, kann nach Überprüfung durch die Studienservices (Vorkontrolle), ob alle gesetzlichen Voraussetzungen für den Studienabschluss erfüllt sind, die Anmeldung zur Defensio oder Masterprüfung erfolgen bzw. können Studierende von Masterstudien ohne Defensio/kommissionelle Masterprüfung um Ausstellung der Abschlussdokumente ansuchen.

Die Überprüfung durch die Studienservices wird ein Semester vor der Anmeldung zur Defensio/Masterprüfung bzw. vor dem Abschluss des Masterstudiums empfohlen, damit etwaige Mängel noch rechtzeitig behoben werden können.

Alle freien Wahllehrveranstaltungen von anderen anerkannten postsekundären Bildungseinrichtungen sind von den Studierenden in BOKUonline (Anerkennungen/Zeugnisnachtrag) als „Neue Leistung/Zeugnis“ zu erfassen. Originalnachweise müssen bei der Einreichung vorgelegt werden. 

Das Masterstudium wird mit dem Datum der letzten erbrachten Leistung bzw. Übernahme der Äquivalenzen laut Äquivalenzliste (Einreichdatum) oder der Defensio/kommissionellen Masterprüfung geschlossen. Mit dem Abschluss des Masterstudiums erlischt der Studierendenstatus.

Bestätigung der Pflichtpraxis: Seit 1. Oktober 2004 sind die Vorsitzenden der Fachstudienkommissionen für die Bestätigung der Pflichtpraxis zuständig.

Die Zulassung zur Defensio/Masterprüfung, mit der auch das Studium abgeschlossen wird, bzw. der Abschluss von Masterstudien ohne Defensio/kommissionelle Masterprüfung setzt die Erfüllung folgender gesetzlich vorgeschriebener Bedingungen voraus:

  • die positive Absolvierung aller im Studienplan vorgeschriebenen Lehrveranstaltungen (alle Prüfungen müssen in BOKUonline gültig gesetzt sein)
  • die positive Beurteilung der Masterarbeit  

Sind diese Zulassungsvoraussetzungen erfüllt, kann die eigentliche Anmeldung erfolgen. Dazu sind folgende Unterlagen bzw. Formulare vorzulegen:

 

1. Für eine Defensio:

  • Anmeldung zur Defensio mit dem koordinierten Termin der Defensio (Datum, Zeit, Ort/Raum) und dem Vorschlag für den/die habilitierte/n Vorsitzende/n und die zwei mitwirkenden habilitierten Universitätslehrer/innen
  • Bestätigung der Pflichtpraxis (wenn lt. Studienplan erforderlich)
  • eine steif gebundene Masterarbeit mit Vor- und Zunamen auf dem Buchrücken
  • Kopie des Deckblattes der Masterarbeit
  • Beurteilung der Masterarbeit: Bewertungsbogen für eine Masterarbeit
  • wenn erforderlich Antrag auf Sperre der Masterarbeit mit ausführlicher Begründung (inkl. Unterschrift des Institutsvorstandes) 
  • Abstracts-Ausdruck nach Online-Eingabe in der Abstracts-Applikation (http://www.boku.ac.at/zid-abstracts.html) und Freigabe der Abstracts durch den/die Betreuer/in
  • letztgültiges Studienblatt mit dem Entlastungsstempel der Universitätsbibliothek
  • Anerkennungsbescheide
  • Originalzeugnisse von anderen anerkannten postsekundären Bildungseinrichtungen für freie Wahllehrveranstaltungen (bitte nicht auf vorherigen Zeugnisnachtrag in BOKUonline vergessen)

Gemäß Richtlinie für die Defensio einer Masterarbeit an der Universität für Bodenkultur Wien hat die Anmeldung zur Defensio spätestens drei Wochen vor dem Defensiotermin zu erfolgen. Das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular wird von den Studienservices dem/der Studiendekan/in zur Genehmigung vorgelegt. Die dreiwöchige Frist beginnt am Tag der Anmeldung, sofern alle notwendigen Unterlagen vorliegen und alle gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Defensio

Defensiones können während des gesamten Jahres stattfinden. Ausgenommen davon ist die prüfungsfreie Zeit (Zeittafel).

Die Zusammensetzung des Defensiosenats wie auch die Festlegung des Defensiotermins (Datum, Zeit, Ort/Raum) obliegt dem/der Studierenden. Der/die Studierende koordiniert im Vorfeld einen Defensiotermin mit zwei Universitätslehrer/innen mit großer Lehrbefugnis. Der/die Betreuer/in der Masterarbeit ist in der Regel Teil der Kommission, kann jedoch nicht den Vorsitz übernehmen. Der Vorsitz wird von den Studienservices festgelegt. Der/die Studierende hat die Möglichkeit einen Vorsitz vorzuschlagen. Dieser muss einem anderen Department als der/die Betreuer/in der Masterarbeit angehören.

 

2. Für eine kommissionelle Masterprüfung:

  • Anmeldung zur Masterprüfung
  • Bestätigung der Pflichtpraxis (wenn lt. Studienplan erforderlich)
  • eine steif gebundene Masterarbeit mit Vor- und Zunamen auf dem Buchrücken
  • Kopie des Deckblattes der Masterarbeit
  • Beurteilung der Masterarbeit: Bewertungsbogen für eine Masterarbeit
  • wenn erforderlich Antrag auf Sperre der Masterarbeit mit ausführlicher Begründung (inkl. Unterschrift des Institutsvorstandes)
  • Abstracts-Ausdruck nach Online-Eingabe in der Abstracts-Applikation (http://www.boku.ac.at/zid-abstracts.html) und Freigabe der Abstracts durch den/die Betreuer/in
  • letztgültiges Studienblatt mit dem Entlastungsstempel der Universitätsbibliothek
  • Anerkennungsbescheide
  • Originalzeugnisse von anderen anerkannten postsekundären Bildungseinrichtungen für freie Wahllehrveranstaltungen (bitte nicht auf vorherigen Zeugnisnachtrag in BOKUonline vergessen)

Die Anmeldung zur Masterprüfung hat spätestens drei Wochen vor dem Prüfungstermin zu erfolgen. Die dreiwöchige Frist beginnt mit dem nächsten Arbeitstag.

Masterprüfung

Masterprüfungen können während des gesamten Jahres stattfinden. Ausgenommen davon ist die prüfungsfreie Zeit (Zeittafel).

Die Zusammensetzung des Prüfungssenats obliegt dem/der Studiendekan/in, die Termine von kommissionellen Prüfungen werden von den Studienservices vereinbart.

 

3. Für Studienabschlüsse ohne Defensio/kommissionelle Masterprüfung:

 

Abschlussdokumente

Sobald die Abschlussdokumente (Verleihungsbescheid, Abschlusszeugnis und Diploma Supplement) in den Studienservices zur Abholung bereit liegen, erfolgt eine Verständigung per Email.

Bei der Übernahme der Abschlussdokumente sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • BOKUcard oder ein amtlicher Lichtbildausweis
  • Ausgedruckte Bestätigung über die Eingabe des Erhebungsbogens über studienbezogene Auslandsaufenthalte UStat2    

Falls die Abschlussdokumente nicht persönlich abgeholt werden können, müssen das vollständig ausgefüllte Formular für eine Bevollmächtigung sowie ein amtlicher Lichtbildausweis vorgelegt werden.

 

Akademische Feier

Die Anmeldung zu einer akademischen Feier (Sponsion) ist erst nach Übernahme der Abschlussdokumente möglich. Details zu den akademischen Feiern finden Sie unter Sponsionen und Promotionen.