Das erste Annual Retreat der BOKU Doctoral School Human River Systems in the 21st Century (HR21) fand im Steinschaler Dörfl statt.

 

Die BOKU Doctoral School HR21 kombiniert Forschung im Bereich der industrialisierten Flusslandschaften mit der Forschung an sozio-ökologischen Systemen. HR21 entwicklt dafür neue und innovative Analyse- und Modellierungsmethoden und bildet eine neue Generation von WissenschafterInnen in einem multi- und transdisziplinären Umfeld aus. Innerhalb der Doctoral School HR21 bilden die drei Disziplinen - Naturwissenschaften, Ingenieurswissenschaften und Sozial- und Wirtschaftswissenschaften - eine einander ergänzende Arbeitsbasis.

Die Doctoral School HR21 ist eine gemeinsame Initiative der Departments für

•    Wasser-Atmosphäre-Umwelt,
•    Raum, Landschaft und Infrastruktur,
•    Wald- und Bodenwissenschaften
•    Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Nähere Informationen über die Forschungsschwerpunkte, das Ausbildungsprogramm und die beteiligten Faculty-Mitglieder sind auf der Website der Doctoral School ersichtlich: hr21.boku.ac.at


11.10.2018