Beitritt der BOKU zum Himalaya University Consortium (HUC)


Die BOKU ist seit Jahrzehnten in der Himalaya-Hindukusch Region sehr aktiv (eine der Fokusregionen der BOKU-Internationalisierungsstrategie). Bei der fünften Jahreskonferenz des HUC in Chengdu/China (30.10.-1.11.2017), das organisatorisch bei ICIMOD (International Centre for Integrated Mountain Development) angesiedelt ist, wurde die BOKU als fünfte Universität Europas als assoziiertes Mitglied aufgenommen.

Damit können BOKU WissenschafterInnen an allen Aktivitäten des HUC teilnehmen.

Das HUC (http://www.icimod.org/huc) umfasst mit heutigem Datum 62 Universitäten (50 Vollmitglieder aus den 8 Himalaya-Anrainerstaaten und 12 assoziierte Mitglieder, u.a. Norwegian University of Life Sciences, United Nations University Japan).

Bei der Jahreskonferenz wurden mehrere thematische Arbeitsgruppen geschaffen, die nun für die Mitarbeit der BOKU offen stehen: (i) mountain agriculture, (ii) water, (iii) natural disasters and resilience, (iv) climate change, (v) trans-Himalayan environmental humanities, (vi) non-traditional securities along Himalayas & beyond (including food security), (vi) plant genetic resources and biodiversity, (vii) livelihoods and poverty reduction.

Bei Interesse, melden Sie sich bitte bei margarita.calderon-peter(at)boku.ac.at 


08.11.2017