Design Thinking


Innovationsmethode an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Aus dem Silicon Valley stammt die Innovationsmethode Design Thinking, die Menschen und ihre Bedürfnisse in den Vordergrund stellt. Der innovative Denk- und Handlungsansatz ist vielfältig einsetzbar: von der systematischen Produktentwicklung bis hin zur Lösung komplexer, gesellschaftlicher Problemstellungen. 

In dem Schnupperworkshop werden Grundkenntnisse in Design Thinking vermittelt und die Methode interaktiv ausprobiert. In einer "Design Challenge" durchlaufen die Teilnehmenden die verschiedenen Phasen von Inspiration bis Prototyping.

Durch die Kooperation mit w-fFORTE werden nicht nur BOKU Forscher und Forscherinnen sondern auch externe Forscherinnen und weibliche Führungkräfte aus der anwendungsorientierten oder kooperativen Forschung und aus KMUs angesprochen. So kann gleichzeitig die Zusammenarbeit in diversen Teams erprobt werden.

Anmeldung über den BOKU Trainingspass, nähere Informationen unter https://www.boku.ac.at/index.php?id=56368


21.09.2017