Förderinitiative von FWF, BMWFW und OeAD - Potenziale für Kooperationen zwischen BOKU und Umweltbundesamt

ProjektleiterInnen sind eingeladen, zu bestehenden FWF- oder OeAD-Sparkling Science-Projekten Erweiterungsprojekte einzureichen, die eine aktive Einbindung von Bürgerinnen und Bürgern und deren Wissen, Ressourcen und Engagement in laufende Forschungsarbeiten vorsehen, um zusätzliche wissenschaftliche Erkenntnisse zu ermöglichen.

Einreichfrist: 290216

Information: http://www.fwf.ac.at/de/forschungsfoerderung/fwf-programme/foerderinitiative-top-citizen-science/

Für Anfragen zu PartnerInnen und Partnerschaften mit dem Umweltbundesamt kontaktieren Sie bitte DIinDr.inRosemarie Stangl, Koordinatorin Strategische Kooperation BOKU-Umweltbundesamt, rosemarie.stangl(at)boku.ac.at


04.01.2016