LCA an der BOKU

Ziele und Mission

Die BOKU-LCA Plattform versteht sich als BOKU-internes Forum zur quantitativen Nachhaltigkeitsbewertung. Sie stärkt und entwickelt diese Schlüsselkompetenz nach innen und betont das Profil der BOKU als DIE Nachhaltigkeitsuniversität nach außen. Die Plattform dokumentiert BOKU-weit relevante methodische Herangehensweisen, erstellt BOKU-spezifische Datensätze, bietet Serviceleistungen für alle BOKU-Angehörige und tritt als Anlaufstelle zum Thema nach außen auf.

Eine gemeinsame, institutsübergreifende, kollaborative Herangehensweise ist für alle im Bereich der Ökobilanzierung tätigen BOKU-Angehörige von großer Bedeutung, um die Wettbewerbsfähigkeit der BOKU zu stärken. Das betrifft die Bereiche Forschung und Lehre sowie das Einbringen von Dienstleistungen gleichermaßen. Die BOKU-LCA Plattform als Motor und Impulsgeber spielt dabei eine wichtige Rolle.

Aufgaben der BOKU-LCA Plattform

  1. Etablierung einer BOKU-internen Kommunikationsplattform (Servicestelle)
  2. Empfehlungen zu methodischen Ansätzen für BOKU-spezifische ökobilanzrelevante Themen
  3. Aufbau und zur Verfügung Stellung einer BOKU-LCA Datensammlung
  4. Entwicklung von Ansätzen zur effizienteren, kostengünstigeren Nutzung externer, kommerzieller und Open Source Ökobilanzsoftware und Datenbanken, sowie der Austausch zwischen diesen
  5. Erarbeiten von Vorschlägen zur Abstimmung und Nutzung von Synergien in der Lehre der quantitativen Nachhaltigkeitsbewertung an der BOKU
  6. Unterstützung bei departmentübergreifender Akquise und Abwicklung von Projekten mit Bezug auf Ökobilanzierung
  7. Sichtbarmachung der Tätigkeiten und Angebote der Plattform (Webseite, Veranstaltungen, Aussendungen, Informationsmaterial etc.)
  8. Koordination der Kommunikation mit der Öffentlichkeit
  9. Erstellung jährlicher Tätigkeitsberichte zu den wichtigsten Aktivitäten der Plattform