BOKUcard für Studierende


Kurzbeschreibung

Elektronischer Studierendenausweis - Ausgabe, Verlängerung, Neuausstellung.

Die BOKUcard ist eine Chip-Karte. Sie stellt einen elektronischen Studierenden-Ausweis im Scheckkartenformat dar, der sowohl für Menschen als auch elektronisch lesbar ist.

Die Studierenden erhalten die BOKUcard bei der ersten Zulassung an der BOKU und können die Gültigkeit ihrer BOKUcard jedes Semester an speziellen Karten-Terminals in der BOKU selbst verlängern. Dabei werden sowohl der lesbare Aufdruck als auch die elektronisch gespeicherten Daten aktualisiert.

Wie bekommen Studierende ihre BOKUcard

Bei der ersten Zulassung zum Studium an der BOKU erhalten neue Studierende ihre BOKUcard von den Studienservices.

  • Bei der Voranmeldung für das Studium an der BOKU geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und laden ein Bild als JPG-Datei hoch.
  • Bei der Zulassung in den Studienservices werden eventuell noch fehlende Daten ergänzt oder korrigiert und Sie erhalten Ihre BOKUcard.
  • Diese BOKUcard ist zunächst noch ungültig - nach erfolgter Weitermeldung können Sie Ihre BOKUcard an den Verlängerungsterminals aktivieren, d.h. bis zum Ende des Semesters gültig machen.