BOKUcard für Mitarbeiter/innen


Kurzbeschreibung

BOKUcard für Mitarbeiter/innen zum Drucken und kopieren

Die BOKUcard für Mitarbeiter/innen ist eine elektronische Chipkarte im Scheckkartenformat. Sie ist sowohl für Menschen als auch elektronisch lesbar.

Die BOKUcard dient zur Authentifizierung und Nutzung neuer Funktionen wie Secure bzw. Follow Me Printing bei den BOKUprint-Multifunktionsgeräten.

Weitere geplante Nutzungsmöglichkeiten: ID-Card (Mitarbeiter/innen"ausweis", elektronischer Schlüssel, usw.). Die Detailplanungen für etwaige Implementierungen jenseits der aktuellen Nutzung als Druck-, Scan- und Kopierkarte sind noch offen.

Beispielabbildung einer BOKUcard für MitarbeiterInnen

Wie komme ich zur BOKUcard für Mitarbeiter/innen?

Jede Mitarbeiterin, jeder Mitarbeiter der BOKU kann selbst in BOKUonline eine BOKUcard beantragen. Alle eingehenden Bestellungen werden vom ZID gedruckt und per Hauspost an die Institutsleitung des Bestellers / der Bestellerin geschickt (laut organisatorischer Zuordnung).

Der Versand an die Institutsleitung ist zur Kontrolle notwendig, da mit der BOKUcard unter Umständen auch die Berechtigung verbunden ist, auf OrgEh-Kosten drucken zu dürfen. Ein direkter Versand an den/die Mitarbeiter/in oder das Sekretariat ist deshalb nicht möglich.

Bestellung über BOKUonline

Nach dem Einstieg in BOKUonline finden Sie auf Ihrer persönlichen Visitenkarte in der Spalte "Dienste" den Link "BOKUcard für Mitarbeiter/innen".

Beachten Sie die Status-Meldung: Sollte schon eine Karte für Sie ausgestellt worden sein, oder die Bestellung noch in Arbeit sein, kann keine weitere Bestellung erfolgen. Sollte die Statusmeldung nicht stimmen, informieren Sie bitte die Hotline des ZID.

Für eine neue Bestellung:

  • Setzen Sie ein Häkchen bei "Ich möchte eine BOKUcard (Kopierkarte) erhalten
  • Wählen Sie, ob Sie die Karte mit oder ohne aufgedrucktem Bild möchten
  • Laden Sie wenn gewünscht ein Bild hoch
  • Klicken Sie "Änderungen speichern"

Sperrung der Karte, Neuausstellung einer BOKUcard

Im Fall von Diebstahl oder Verlust der BOKUcard sperren Sie die Karte bitte sofort um potentiellen Missbrauch der Karte zu verhindern!

Klicken Sie dafür auf Ihrer persönlichen BOKUonline-Visitenkarte in der Spalte 'Dienste' auf den Link 'BOKUcard für Mirarbeiter/innen', und anschließend auf den Button 'Meine BOKUcard sofort sperren'.

Nach der Sperre können Sie eine neue BOKUcard beantragen. Sie können die Sperre daher auch durchführen, wenn Sie wegen Beschädigung der Karte, wegen Namensänderung oder wegen eines neuen Fotos eine neue Karte ausgestellt haben möchten.