Account für Mitarbeiter/innen


Kurzbeschreibung

Account als Zugangsberechtigung für BOKU-Services

Ihr Account ist Ihre Zugangsberechtigung zu den IT-Services der BOKU.

BOKU-Mitarbeiter/innen erhalten ihren Account von den EDV-Verantwortlichen ihres Instituts und können den Account dann ebenfalls selbst aktivieren.

Die Accounts gelten für Ihren gesamten Lebensabschnitt an der BOKU, wobei sich die Berechtigungen je nach den aktiven Tätigkeiten und Funktionen an der BOKU als Studierende/r und/oder als Mitarbeiter/in ändern.

Zweck des Accounts

Um die Serviceangebote des ZID nutzen zu können ist im Allgemeinen eine Zugangsberechtigung erforderlich.

Die am meisten verwendeten Services für MitarbeiterInnen, für die ein Account benötigt wird, sind:

  • Mailing / Groupwise
  • BOKUonline
  • Forschungsinformationssystem (FIS)
  • OrgEh-Speicherbereich
  • persönlicher Speicherbereich
  • BOKU learn

Auch andere Bezeichnungen für diese Zugangsberechtigung werden Sie vielleicht schon gehört haben: Account, Benutzername, Benutzerkennung, Login-Name, Username, User-ID, usw. All diese Begriffe bezeichnen aber immer dasselbe: nämlich Ihre persönliche Zugangsberechtigung, mit der Sie sich auf einen Server des ZID Zugang verschaffen.

Wichtig

Sie sind für Ihren Account verantwortlich, gehen Sie äußerst sorgfältig damit um!

  • Wählen Sie ein sicheres Passwort und ändern Sie es regelmäßig
  • Geben Sie NIEMALS Ihr Passwort weiter, auch nicht wenn Sie (z.B. per Mail) dazu aufgefordert werden. Es handelt sich dabei immer um Betrugsversuche (Phishing).
  • Bei Unregelmäßigkeiten oder dem Verdacht auf Mißbrauch, ändern Sie unverzüglich Ihr Passwort und informieren Sie den ZID.