Basic 6731i - Details zum IP-Phone


Details zum Apparat 6731i

Aufbau und endgerätspezifische Daten

  • Typ: VoIP Basic-Endgerät (LAN-Netzwerk- und Stromanschluß notwendig)
  • Leichte Übersiedlung am gleichen Standort möglich
    (--> bitte bei dauerhaften Übersiedlungen Vermittlung informieren)

  • Monochromes Display (3 Zeilen x 16 Zeichen)
  • 8 konfigurierbare Tasten, 6 davon fix vorkonfiguriert
  • Tasten für Anruf weiterleiten, Anruferliste, Liste der aktiven Anrufe (Letztnummernspeicher)
  • Anzeige entgangener Anrufe
  • Endgeräteinternes Telefonbuch (int.App.-TB)
  • BOKUinternes Telefonbuch (BOKU-TB)
  • Besetztanzeige (BLF)
  • Freisprechen mit Vollduplex-Betrieb
  • Besetztanzeige (BLF)
  • Nicht mehr lieferbar, nur mehr Restbestände am BOKU-Lager

Tastenbelegung Aastra6731i

Taste  Beschreibung

    1    internes Apparate-Telefonbuch
    2    BOKU-TB (BOKU-Telefonbuch) 
    3    Umleitung
    4    Services (Frei f. 2.Anruf, ...) 
    5    Kontakt speichern
    6    Kontakt löschen
    7    frei programmierbare Taste (lange drücken --> Menü)
    8    frei programmierbare Taste
    9    Navigationstasten
  10    Optionen
  11    Anrufliste (ankommende Gespräche)
  12    Beenden-Taste
  13    Weiterleiten
  14    Leitungstasten
  15    Lautsprecher-Taste
  16    Liste der aktiven Anrufe
  17    Halten-Taste
  18    Lautstärke verringern / erhöhen
  19    Mikrofon-Stummschaltung
  20    Message-Waiting-Anzeige (Leuchte)
  21    Konferenz vom Endgerät aus

Etwas andere Bedienung (Gespräch verbinden)

Gepräch aufbauen

  • Rufnummer eintippen und Telefonhörer abheben, oder Navigations-Taste "Wählen" (rechter Pfeil) drücken.

Weiterverbinden

  • Wärend des Gespräches mit der Taste "Weiterleiten" die Rückfrage einleiten -->
  • Nebenstelle eintippen und die Navigations-Taste "Wählen" (rechter Pfeil) drücken -->
  • Gespräch führen - zum Weiterverbinden nochmals die Taste "Weiterleiten" drücken oder "Hörer auflegen", um das Gespräch zu verbinden

Funktionen

Zusätzlich, mögliche Funktionen zu den "Allgemeinen Funktionen" des Apparates sind:

Umleitungen

  • Es gibt unterschiedliche Anrufumleitungen, genauere Details finden Sie auf der Seite "Allgemeine Funktionen / Anrufumleitungen-Grundprinzip".
  • Funktionstaste zum Aktivieren/Deaktivieren der unterschiedlichen Rufumleitungen ist am Apparat vorhanden.
  • Aktivieren:
    Taste Umleitung (oben links 3-te Taste) drücken und die richtige Umleitungsart auswählen (mit der Pfeiltaste nach unten navigieren) und aktivieren. LED leuchtet nun und am Display steht "Umgeleitet "Klappe""
  • Deaktivieren:
    Die Taste Umleitung nochmals drücken, LED und Displayanzeige erlöschen.

Besetztanzeige mit integrierter Ruftaste und Anrufübernahmetaste

  • bedeutet, dass die Zielnebenstelle bei meinem Apparat aufleuchtet, wenn diese besetzt ist
  • dazu benötigt man eine freie Taste am Apparat
  • diese Funktion muss im Telefonanlagen-System (TA-System) durch die Vermittlung oder Sys-Admin programmiert werden
  • aktiviert wird die Ruftaste durch Tastendruck
  • Anrufübernahme durch Tastendruck solange möglich, solange die Besetztanzeige blinkt

Anrufliste

  • die letzten ~200 Einträge werden gespeichert
  • Aufrufbar über die Taste mit dem "weißen Telefonapparatezeichen (Transparent - aufgelegter Hörer)"

Liste der aktiven Anrufe (Letztnummernspeicher)

  • Wird im Apparat gespeichert
  • Abrufbar über die Taste mit den "weißen Doppelpfeilen" (über der Ziffer "2")

BOKUinternes Telefonbuch "BOKU-TB"

  • abrufbar über die Funktionstaste am Apparat (oben links 2-te Taste)

Telefonbuch im Endgerät "int.App.-TB"

  • speichern und abrufen über die Funktionstaste am Apparat (oben links 1-te Taste)
  • ca. 200 Einträge sind möglich

Frei für 2. Anruf

  • bedeutet wenn die Funktion aktiviert ist und Sie führen ein Gespräch, dass Sie trotzdem einen weiteren Anruf erhalten können und für den Anrufer als "freie Klappe" erscheinen
  • Diese Funktion wird an der BOKU beim Rollout deaktiviert
  • Aktivierung/Deaktivierung im Selfservice mit der Funktionstaste "Services" möglich.
    (Angezeigt wird ihnen "Dienste", nun mit der Pfeiltaste nach unten auf "Frei für 2. Anruf" navigieren
    Anschließend die Pfeiltaste rechts zum aktivieren/deaktivieren drücken)

Das Endgerät ist NICHT geeignet für

  • Chef/Sekratär-Anlagen (CH/Sek.)

Beschriftungsbogen / Self-Service

Erläuterungen zum Beschriftungsbogen für das Endgerät Aastra 6731i:

  • Sie können selbständig Ihre Beschriftung ändern, öffnen Sie dazu das unterhalb angeführte Formblatt.
  • Zum Austausch des Beschriftungsbogen folgen Sie dem Video.

  • Folgende Tasten sind FIX im System programmiert und können nicht geändert werden:
  1. int.App.-TB: Endgeräte-internes-Telefonbuch (Inhalte gehen bei Endgeräte-Tausch verloren).
  2. BOKU-TB: Suche im zentralen BOKU-Telefonbuch nach Namen oder Durchwahlnummer.
  3. Umleitung: Anzeige, Aktivierung und Deaktivierung der Anrufumleitung,
    wie Follow-me und Externe-Anrufumleitung.
  4. Services:   Wird zum aktivieren/deaktivieren der Funktionen z.B.: "Frei für 2.Anruf"
  5. Speichern: Wird für das Endgeräte-interne-Telefonbuch (int.App.-TB) benötigt.
  6. Löschen
  7. freie Taste zum Programmieren.
    Dazu die Taste lange drücken und die gewünschte Rufnummer eintragen. Mit "Speichern" (Taste 5) beenden.
  8. freie Taste
Beschriftungsbogen Aastra 6731i