Qualitätskriterien Top-Stories


Um Ihr News-Item auf der BOKU-Startseite, den gewünschten Zielgruppenseiten sowie den BOKUscreens zu veröffentlichen, ist eine gesonderte Freigabe notwendig.

Damit diese Freigabe schnell und problemlos erfolgen kann, müssen Sie bei der Erstellung Ihrer Top-Story einige Anforderungen berücksichtigen.

Allgemeine Punkte

  • Maximale Schaltungsdauer beträgt 2 Wochen.
  • Keine Wiederholung von Top-Stories zum gleichen Thema.
  • Auf Tippfehler bzw. Grammatikfehler achten.
  • Unvollständige Angaben vermeiden, z.B.: Datum, Uhrzeit und Ort von Veranstaltungen, Anmeldefristen etc.
  • Ungünstige Formulierungen vermeiden: z.B. gestern, morgen etc.
  • Die Top-Story kann entweder nur auf Englisch veröffentlicht werden, oder auf Deutsch und Englisch. Wir empfehlen Ihnen, wenn möglich, Top-Stories immer zweisprachig zu erstellen. Hinweis: auf den BOKUscreens ist jedoch nur eine Variante – Deutsch oder Englisch – möglich.

BOKU-Bezug

Generell ist festzuhalten, dass Informationen nur dann im BOKUweb als Top-Story veröffentlicht werden, wenn Sie einen relevanten BOKU-Bezug aufweisen können.

Darunter fallen z.B.:

  • Ankündigungen von Veranstaltungen/Ausstellungen der BOKU
  • Kooperationsveranstaltungen der BOKU mit anderen Organisationen
  • Preise die der BOKU bzw. BOKU-Angehörigen verliehen wurden
  • Forschungserkenntnisse
  • Zulassungszeitraum
  • Preisausschreibungen etc.

Relevanz für Zielgruppe

Auch für die Veröffentlichung einer Top-Story auf den Zielgruppen-Startseiten ist es notwendig, dass die Informationen einen relevanten BOKU-Bezug aufweisen und zudem noch für die entsprechende Zielgruppe von Bedeutung sind.

Für jede Zielgruppenstartseite gibt es einen Zielgruppenseiten-Verantwortlichen bzw. eine Zielgruppenseiten-Verantwortliche. Veröffentlichungswünsche werden gegebenenfalls mit den Verantwortlichen abgestimmt und nicht automatisch auf der angewählten Zielgruppenstartseite veröffentlicht.

Top-Story Bilder

  • Bilder/Logos bitte nur als JPG oder PNG Datei bereitstellen.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie die Rechte zur Veröffentlichung des Bildes besitzen müssen!
  • Es ist sehr wichtig, dass Top-Story Bilder eine gewisse Qualität aufweisen. Bitte achten Sie deshalb auf eine gute Auflösung bzw. auf eine geeignete Größe der Bilder. Für die Zielgruppenseiten ist eine Größe von 735 x 462 Pixel nötig. 


Sollten Ihnen keine geeigneten Bilder für Ihre Top-Story zur Verfügung stehen, dann finden Sie hier vielleicht Anregungen: Bildersuche im Internet

Anforderungen BOKUscreens

BOKUscreens Exnerhaus
BOKUscreens Schwackhöferhaus

Auch hier muss es sich um relevante Informationen für alle BOKU-Angehörigen handeln.

Vorgaben für Bilder

  • Breitenverhältnis 3:2 
  • bestmögliche Fotoqualität: mindestens 768 x 512 Pixel, idealerweise 1.800 x 1.200 Pixel.
  • Inhalt der Bilder, sollte auch noch nach deren Verkleinerung ersichtlich sein (z.B. bei Gruppenfotos).
  • Möglichst kurzen Dateinamen, keine Sonderzeichen und Umlaute.

Textvorgaben BOKUscreens

  • maximal 350 Zeichen inkl. Leerzeichen (ca. 35-40 Wörter) für alle relevanten Informationen - inklusive Überschrift, eventueller Unterüberschrift sowie Langtext! ACHTUNG: diese Vorgaben sind ein Richtwert. Die Länge des Textes variiert je nach Länge und Anordnung der Überschrift bzw. Unterüberschrift.