Top-Stories und Termine


Top-Stories

Top-Stories

Um Top-Stories auf den BOKUscreens anzeigen zu lassen, müssen Sie diese Option in TYPO3 auswählen, die Dauer mit Beginn und Ende definieren sowie Überschrift, Unterüberschift und Text angeben.

Nach einer Prüfung durch dafür verantwortliche Personen, wird Ihre Top-Story freigegeben und erscheint auf den BOKUscreens. Der Freigabeprozess bzw. eventuell notwendige Verbesserungen können durchaus mehrere Tage in Anspruch nehmen - starten Sie den Prozess deshalb früh genug.

Bitte beachten Sie auch die entsprechenden Qualitätskriterien für Top-Stories auf den BOKUscreens.

Termine

In BOKUonline eingetragene Termine scheinen - mit Ausnahme von manuell erfassten Terminen über die Applikation "Terminkalender" - automatisch auf den BOKUscreens auf. Allerdings nur auf Screens, die sich im gleichen Gebäude befinden, in dem der Termin stattfindet. Das heißt, Veranstaltungen ohne hinterlegten Ort werden nicht angezeigt.

Folgende Eintragungen werden zur Anzeige übernommen:

  • Einträge im BOKUonline-Veranstaltungskalender (Applikation "Veranstaltungen")
  • Abhaltungstermine von Lehrveranstaltungen (Applikation "LV-Erhebung")
  • Prüfungstermine von Lehrveranstaltungen (Applikation "Prüfungsmanagement")
  • Schulungstermine

Anzeige unterdrücken

Wenn Sie nicht möchten, dass ein Termin auf den BOKUscreens aufscheint (z.B. interne Besprechungen), wählen Sie als Titel der Veranstaltung "intern: [tatsächlicher Titel]".

Beginnt ein Titel mit "intern: " (Doppelpunkt & Leerzeichen) oder "intern " (mit Leerzeichen), so wird die Anzeige unterdrückt. Dies gilt NICHT für "intern." (mit Punkt), da dies die gängige Abkürzung für international wäre.

Aktualisierungen

Neue Top-Stories und Termine sowie Änderungen, werden in der Regel innerhalb einer Stunde auf den BOKUscreens angezeigt.