Über uns


 

Das Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit nahm im Juni 2010 mit einem Team von 8 Mitarbeitern offiziell die Arbeit auf. Heute sind wir weit über 20 Personen, die sich mit Herz und Engagement vielfältigen Aufgabenbereichen widmen.

Die allgemeinen Ziele des Zentrums sind:

  • Vernetzung, Austausch und Zusammenarbeit in den Bereichen Klima, globaler Wandel und Nachhaltigkeit fördern – sowohl intern (zwischen BOKU Instituten und Departments) sowie extern (auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene)
  • Nachhaltigkeit an der BOKU institutionell voranbringen - sowohl im akademischen Bereich (Lehre und Forschung) als auch im täglichen Betrieb (Umweltmanagement)
  • Als Ansprechstelle nachhaltige Projekte, Initiativen und Menschen fördern und unterstützen – mit Know-How, Fachkompetenz, Kontakten, Sichtbarkeit und Weitsicht.

Um unsere Ziele zu erreichen, übernehmen wir vielfältige Funktionen und Aufgaben:  

  •   Koordinative Funktion:

Bei ausgewählten Projekten und Initiativen nehmen wir eine koordinative Rolle ein - in Form von am gW/N angesiedelten Geschäftsstellen, offizieller Projektleitung, bis hin zur kontinuierlichen Netzwerk-Pflege. Beispiele für diese verschiedenen Koordinationsaufgaben sind: Projekt Nachhaltige BOKU, BOKU Nachhaltigkeitsstrategie, Allianz Nachhaltige Universitäten Österreich, CCCA, EU Joint Programming, Netzwerk Umweltmanagement sowie damit verbundene Arbeitsgruppen, Lehrenden Netzwerk Klima, GLORIA, Council für nachhaltige Logistik, Drittmittelprojekte, u.v.m.

  •   Vernetzende Funktion:

Wir fördern den Austausch, den Dialog und die Zusammenarbeit verschiedenster Akteure, Projekte und Menschen aus den Bereichen Klima, Globaler Wandel und Nachhaltigkeit – BOKU intern und extern, national und international, in Forschung, Lehre und Betrieb. Aktivitäten in diesem Bereich sind z.B. das Lehrenden Netzwerk Klima (BOKU), der CCCA (Ö) sowie JPI Climate (EU) als vernetzende Plattformen für KlimaforscherInnen; Weiters dienen die Allianz Nachhaltige Universitäten Österreich, das BOKU Netzwerk Umweltmanagement, die BOKU Crowd Lynx Ideenplattform, der BOKU Nachhaltigkeitstag und andere einschlägige Veranstaltungen der Vernetzung von AkteurInnen im Bereich Globaler Wandel & Nachhaltigkeit. 

  •   Bewusstseinsbildende Funktion:

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Präsenz der BOKU in der Öffentlichkeit zu erhöhen, Bewusstsein zu Themen der Nachhaltigkeit innerhalb und außerhalb der BOKU zu fördern, sowie Entscheidungsträger als auch eine breite Öffentlichkeit mit Informationen zu versorgen und dadurch die Universität bei der Wahrnehmung ihrer sozio-politischen Verantwortung zu unterstützen. Zu diesem Zweck führen wir Veranstaltungen wie den BOKU Nachhaltigkeitstag oder den Österreichischen Klimatag durch, haben eine eigene Arbeitsgruppe für die interne Nachhaltigkeitskommunikation gegründet, und darüber hinaus bei der Erstellung des BOKU Nachhaltigkeitsberichts maßgeblich mitgewirkt.

  •   Mobilisierende, aktivierende Funktion:

Am Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit arbeitet ein motiviertes und engagiertes Team mit Freude an der Gestaltung einer nachhaltigen Entwicklung. Diese Freude geben wir gerne an andere Menschen weiter, indem wir neue Impulse setzen und innovative Ideen und Projekte in gewinnbringender Zusammenarbeit mit anderen (BOKU-)Akteuren realisieren (z.B. durch die BASE – BOKU Activities for Sustainable Entrepreneurship Aktivitäten, die BOKU Ideenplattform, den BOKU Nachhaltigkeitstag, BOKU Green Meeting, Allianz Nachhaltige Universitäten, etc.).

  •   Beratende/Unterstützende Funktion:

Wir fungieren als kompetenter Ansprechpartner für Fragen zu den Themen des Globalen Wandels und der Nachhaltigkeit und sind Anlauf- und Andockstelle für nachhaltigkeitsorientierte Menschen und Projekte, die Unterstützung in Form von Beratung, Know-How, Expertise, Kontakten, Feedback oder Zuspruch suchen. Anliegen, Anfragen und Anregungen aller Art greifen wir gerne auf und helfen – soweit uns möglich – weiter. Oftmals werden daher Studierende oder externe Personen z.B. in unsere Team-Jour-Fixes eingeladen, um mit uns in Austausch zu treten, Feedback zu bekommen oder mögliche Kooperationen mit uns oder der BOKU zu besprechen.

 

Weitere Informationen zur Arbeit des Zentrums entnehmen Sie bitte den einzelnen Arbeitsbereichen dieser Homepage. Sollten Sie die gewünschten Informationen nicht finden, können Sie auch gerne direkt mit uns in Kontakt treten.