Netzwerk Umweltmanagement


Leitbild

Das BOKU Netzwerk Umweltmanagement versteht sich als inneruniversitäre Anlauf-, Koordinations- und Entwicklungsstelle für betriebsökologische Maßnahmen und umweltorientiertes Engagement an der BOKU. Es unterstützt die BOKU in ihrem Anliegen, selbst aktiv am Schutz der Umwelt mitzuwirken und damit das Thema Nachhaltigkeit im Betrieb der Organisation kontinuierlich weiter zu entwickeln.  

Wir geben Impulse, um betrieblichen Umweltschutz an der Universität voranzubringen:

  • In konkreten Projekten sorgen wir dafür, dass Ressourcen wie z.B. Energieträger, Wasser und Materialien im Universitätsbetrieb sparsam und sorgsam eingesetzt werden und der ökologische Fußabdruck möglichst klein gehalten wird. 
  • Außerdem sensibilisieren wir BOKU Angehörige für die Fragen des betrieblichen Umweltschutzes und fördern umweltbewusstes Denken und Handeln bei MitarbeiterInnen und Studierenden.

Hintergrund:

Im Jahr 2011 wurde die "Arbeitsgruppe Betriebsökologie" gegründet, um die BOKU Stabstelle für Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement bei Fragen des betrieblichen Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit an der BOKU sowie bei der Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen im Bereich des Universitätsbetriebes zu unterstützen. Im Jahr 2014 wurde die Arbeitsgruppe zum BOKU Netzwerk Umweltmanagement weiterentwickelt, um ihre Dynamik und Offenheit besser zum Ausdruck zu bringen.

Vision und Ziele

Das BOKU Netzwerk Umweltmanagement verfolgt die Vision eines breiten und partizipativen Prozesses an der BOKU hin zum aktiv gelebten Umweltschutz.

Dabei verfolgen wir folgende Ziele und Tätigkeiten:

  • Reduktion des Energie- und Ressourcenverbrauchs
  • Erhöhung des Anteils an einer biologischen Ernährung an der BOKU
  • Förderung einer nachhaltigen Mobilität
  • Grünes Veranstaltungsmanagement
  • Verfassen von Nachhaltigkeitsbericht und Umwelterklärung
  • Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung von MitarbeiterInnen und Studierenden
  • Förderung und Einbindung des kreativen Potenzials von BOKU Angehörigen (vgl. u.a Studentische Initiativen, Ideenplattform BOKU Crowd Lynx)
  • Umsetzung der BOKU Nachhaltigkeitsstrategie im Bereich „Operations“
  • Vernetzung und Synergien von betriebsökologischen Maßnahmen an der BOKU sowie gegenseitige Unterstützung und Zusammenarbeit der Akteure in diesem Bereich
  • Förderung eines ökologischen Beschaffungswesen an der BOKU
  • Berücksichtigung ökologischer Kriterien beim Bauen und Renovieren

Kontakt

Als Ansprechpersonen für das BOKU Netzwerk Umweltmanagement stehen Ihnen Dipl.Ing. Julia Buchebner (julia.buchebner(at)boku.ac.at) und MMsc. Karl Johann Braun (karl.braun(at)boku.ac.at) gerne zur Verfügung!