Entwicklungsländer


Warum werden die BOKU Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländer durchgeführt?

 

Kleinere Projekte und Initiativen in Ländern die bisher nur wenige Projekte durchgeführt haben, vor allem Least Developed Countries (LDCs) konnten auf Grund der hohen Zusatzkosten oft nicht realisiert werden. Gerade dort kann aber durch Wissens- und Technologietransfer ein großer Klimaschutzeffekt erzielt und nachhaltige Systeme etabliert werden. Es ist das Ziel durch partizipative Forschung, eine hohe Akzeptanz und dadurch eine permanente Verbesserung der Projektergebnisse zu erzielen.
Darüber hinaus sind CO2-Vermeidungskosten in Industriestaaten, auf Grund höherer Personal- und Materialkosten, um ein vielfaches teurer zu realisieren als in Entwicklungsländern.