Transformation im Güterverkehr

Um die Klimaziele zu erreichen, braucht es tiefgreifende Veränderungen auch im Verkehrssystem. Um eine sozial-ökologische Transformation bei Personenmobilität und Gütertransport zu erreichen, bedarf es vielerlei Veränderungen etwa im Bewusstsein und Verhalten, bei gesetzlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen oder im Bereich der Infrastruktur und technologischer Entwicklungen (vgl. VCÖ).

Am gW/N werden zahlreiche ambitionierte Anstrengungen in Bereich Güterverkehr unternommen. Dabei leiten uns folgende Ziele:

  • Förderung des Dialogs an der Schnittstelle Forschung, Unternehmen und öffentliche Hand
  • Ideengeber für einen emmissionsfreien (Zero Emission) Güterverkehr der Zukunft aus unternehmerischer Sicht
  • Koordination von Entwicklungsprojekten im Bereich e-Nutzfahrzeuge, nachhaltige Stadtlogistik und nachhaltige Lagerlogistik

 

KONTAKT

Alle Projekte und Aktivitäten in diesem Bereich werden vom Council für nachhaltige Logistik (CNL), welches am gW/N verankert ist, durchgeführt. Klicken Sie sich durch, um mehr über diese europaweit einzigartige Initiative zu erfahren! Bei Fragen zu den einzelnen Projekten wenden Sie sich bitte an CNL-Team(at)boku.ac.at