Dauer I ECTS I Umfang


Dauer

Der Universitätslehrgang "Bewertung land- und forst-wirtschaftlicher Liegenschaften" ist mit einem Jahr (2 Semestern) beruftsbegleitend festgelegt und umfasst einen Arbeitsaufwand im Gesamtausmaß von 24 ECTS-Punkten. Das entspricht einer Arbeitsbelastung von in Summe 600 Stunden (à 60 Minuten) für den/die einzelne/n Studenten/in.

Umfang (ECTS)

Der Universitätslehrgang umfasst einen Arbeitsaufwand im Ausmaß von 24 ECTS - Punkten.

Das Studium gliedert sich in 3 aufeinander aufbauenden Module:

2 Module von je       6 ECTS

1 Modul von           12 ECTS

Das 3-Säulenprinzip

Das 3-Säulenprinzip ist das zentrale Identifikationsmerkmal des Studienangebotes an der Universität für Bodenkultur Wien. Der Universitätslehrgang „Bewertung land- und forstwirtschaftlicher Liegenschaften“ entspricht diesem Grundsatz.

Detailliertere Informationen entnehmen Sie bitte dem Curriculum