Tag des Lehrens und Lernens am 1. Juni 2017

Der Tag des Lehrens und Lernens stand unter dem Motto 'Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)' und wurde zum ersten Mal gemeinsam mit dem Nachhaltigkeitstag der BOKU am Standort Türkenschanze veranstaltet.

 

 

Tagesablauf

 

 

10:00 Uhr: Eröffnung durch Rektor Univ.Prof. Dr. Martin Gerzabek.

 

 

 

 

10:15 Uhr Keynote "Nachhaltig Lernen im Anthropozän".

von Prof. Dr. rer. nat Kai Niebert
(Lehrstuhl Didaktik der Naturwissenschaften und Nachhaltigkeit, Universität Zürich)

 

 

 

 

 

 

11:10 Uhr: Verleihung des Lehrlebenswerkes an Ass.Prof. Dr. Phil. Monika Sieghardt

Laudatio: VR Prof. Dr. Barbara Hinterstoisser

 

12:00 - 14:00 Uhr: Parallelsessions I

 

Pecha Kucha I: 7 mal 20 Slides á 20 Sekunden - Nachhaltigkeitsforschung an der BOKU kurz und knackig

Markt der Möglichkeiten I: Studentische Initiativen stellen sich vor. Inspiration fürs eigene Aktiv-Werden

Von der leeren Worthülse zum brennenden Thema: Podiumsdiskussion zur erfolgreichen Kommunikation von Nachhaltigkeit

Yes We Can! Empowerment von Studierenden in der Lehre: Workshop mit Alex Brenner, AAU Klagenfurt

Lehre einmal anders: Good Practice Beispiele zur Inspiration, Diskussion im World Café

 

 

15:00 - 17:00 Parallelsessions II

SDGs vermitteln: Über das Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung und die Umsetzung globaler Themen im Unterricht. Podiumsdikussion organisiert vom Forum Umweltbildung.

Markt der Möglichkeiten II: Studentische Initiativen stellen sich vor. Inspiration fürs eigene Aktiv-Werden

Achtsame Universität: Achtsamkeit als didaktisches Prinzip in der Lehre und als Mittel der Selbstfürsorge für Lehrende. Vortrag und Diskussion mit Dr. Karlheinz Valtl.

 

Wie gut Lernen? Alternative Lernstrategien machen das Lernen einfacher. Workshop mit Sebastian Milla, ÖH BOKU.

 

Mit Herzkohärenz neue Lösungsperspektiven erkennen. Atemtechniken und Bodywork mit Mag. Wolfgang Kerschbaummayr.

 

17:30 Uhr: Abendveranstaltung und Preisverleihungen:
Teaching Award,
Manfred Schwanninger Preis
und
Lehrlebenswerk

durch VR Barbara Hinterstoisser

 

Nachhaltigkeitspreise

durch VR Josef Glössl, VR Andrea Reithmayer und Rektor Martin Gerzabek

 

Mit Einlagen von Poetry Slammerin Mieze Medusa und dem BOKU Chor.

 

 

Anschließend: Bio-Buffet und geselliges Beisammensein bei Live-Musik vom Donau-Groovers-Trio und DJ Marty McFly!

 

 

Auszeichnungen

Im Rahmen des Tags des Lehrens und Lernens wurden auch die Teaching Awards 2017 für innovative und herausragende Leistungen von BOKU Lehrenden, vergeben. Prämiert wurden Lehrende, denen es in beispielhafter Art gelungen ist, das Interesse für ihr Fach zu vermittlen, die hohes Engagement zeigen und innovative Lehrmethoden einsetzen:

1. Preis: Ass. Prof. Dr. Reinfried Mansberger und Dr. Anja Klisch für die Lehrveranstaltung 'Vermessung'
2. Preis: Univ.Prof. Lilli Licka und DI Robert Luger für die Lehrveranstaltung 'Entwurf und Ausführungsplanung'
3. Preis: Dr. Christian Kanzian und Dr. Franz Holzleitner für die Lehrveranstaltung 'Holzernte'

 

Ass.Prof. Dr. phil. Monika Sieghardt wurde mit dem Lehrlebenspreis ausgezeichnet. Dieser Preis wird an Lehrende, die schon viele Jahre an der BOKU tätig sind und deren Engagement und Fähigkeit Studierende für ihr Fach zu begeistern weithin anerkannt ist, verliehen.

Die Laudatio wurde von VR Prof. Dr. Barbara Hinterstoisser gehalten.

 

Prof. Karsten Schulz und Reinhard Burgholzer erhielten den Manfred Schwanninger Preis für das von ihnen entwickelte Hörsaal Experiment 'Hydrograph'