ETHIKUM


Vortrag und Diskussion, 12. April 2016, 16-18 Uhr

Vortragsvideo Poech

Zusammenfassung von Vortrag und Diskussion

Studierende wollen sich mit moralischen Fragen in den modernen Wissenschaften auseinandersetzen. Wie führt man sie an Lösungsansätze für ethische Herausforderungen in Forschung und Wirtschaft heran? Die Hochschule München wartet mit einem freiwilligen Weiterbildungsangebot zu Ethik und Nachhaltigkeit auf.

Angela Poech, die Initatorin von ETHIKUM, gab einen Einblick in den Studienaufbau. Sie erörterte die Schwerpunktsetzung und beschrieb geeignete Veranstaltungsformate zur Sensibilisierung für moralische Handlungsfelder. Weitere Themen waren die besonderen didaktischen Erfordernisse und das Spektrum an Fach- und Methodenkompetenzen, mit denen die Münchener Hochschule ihren Studierenden praxisrelevante Schlüsselkompetenzen vermittelt.

Angela Poech ist Professorin für Betriebswirtschaft an der Hochschule München und Mitgründerin des Vereins ETHICA RATIONALIS, der sich für die Erforschung, Entwicklung und Verbreitung einer universalen Ethik einsetzt.

Wann:     Dienstag, den 12.4.2016, 16-18 Uhr

Wo:         Schwackhöferhaus EG, SR09
                Peter-Jordan-Str. 82 (Zugang über Exnerhaus)

Anfahrt:  U6 Währiger Straße – Bus 40A bis Dänenstraße


Veranstalter:
 Ethikplattform der BOKU

UM ANMELDUNG BIS 11. APRIL WIRD GEBETEN. 

Anmeldung und Kontakt:
Dr. Susanne Schneider-Voß 
Tel.: 01 47654-1064
E-Mail: ethikplattform(at)boku.ac.at