Inhaltliche Leitsätze


Inhaltliche Leitsätze der BOKU-Lehre - Soft Skills, Grundsätze und Werte


Soft Skills

Im Rahmen der BOKU-Lehre sind folgende Soft Skills zu vermitteln:

  • Methoden wissenschaftlichen Arbeitens (inkl. Recherche, Umgang mit Daten, Präsentationstechnik)

  • Projektplanung und Projektarbeit im Team

  • Problemorientiertes vernetztes Denken und Wissensmanagement


Persönliche Kompetenzen
und Soft Skills sollen primär fachübergreifend gefördert werden. Zur Vermittlung von zentralen überfachlichen Kompetenzen können zudem auch eigene Lehrveranstaltungen angeboten werden (z.B. Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens, EDV-Anwendungen etc.).


Grundsätze

Es wurden folgende Grundsätze, nach denen sich die Lehre an der BOKU orientieren soll, definiert (Siehe dazu auch Leitbild „Qualität der Lehre an der BOKU“):

  • Kritische interdisziplinäre Auseinandersetzung mit gesellschaftsrelevanten Themen (Globale Verantwortung)

  • Schaffung und Sicherung der Voraussetzungen für eine hohe Qualität des Lebens

  • Berücksichtigung des Zusammenspiels der drei Pfeiler der nachhaltigen Entwicklung: Ökonomie, Ökologie und Soziales


Werte

Die Vermittlung von Werten und Werthaltungen gilt als wesentliches Element der Lehre an der BOKU. Folgende zentralen Werte sollen nicht nur im Rahmen der Lehre den Studierenden vermittelt, sondern vor allem auch im Alltag und im Umgang miteinander gelebt werden:

  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung

  • Partizipation und Mitgestaltungsmöglichkeiten

  • Vernetzung von Theorie und Praxis

  • Interdisziplinarität

  • Gesamtheitliche, kritische Betrachtungsweise

  • Offener Zugang zu neuen Entwicklungen und neuem Wissen

  • Solides ingenieurwissenschaftliches Können auf der Basis von Naturwissenschaften, Technik, Ökonomie, Ökologie und Sozialem

  • Nachhaltige Sicherung und Nutzung der Lebensgrundlagen

  • Wertschätzender und konstruktiver Umgang miteinander