Eröffnung BioIndustrial Pilotplant 17.6.2014


Eröffnung der Pilot Plant Anlage und
Namensgebung der Muthgasse 3 in „Simon Zeisel Haus“
mit anschließendem Sommerfest

Die Core Facility "BioIndustrial Pilotplant" am Vienna Institute of BioTechnology (VIBT) dient als Semi-Industrielle Ausbildungs-, Trainings- und Testanlage für die moderne Biotechnologie. Die Infrastruktur der Anlage, welche im Eigentum der BOKU ist, konnte im Jahr 2013 durch die finanzielle Unterstützung aus Mitteln der MINT-Initiative des BMWF auf den modernsten Stand adaptiert werden und wird seit 2014 vom VIBT und deren Kooperationspartnern, der Technischen Universität Wien und dem Studiengang Bioengineering vom FH-Campus Wien, gemäß der Widmung betrieben und genutzt. Mit der Core Facility "BioIndustrial Pilotplant" wird den Studierenden gezielt forschungsgetriebene Lehre im Bereich der Bioprozesstechnik auf höchstem Niveau angeboten. Durch die modernisierte Anlage und die Expertise der Betreiber wird die ingenieurwissenschaftliche Ausbildungskomponente in dieser "industrienahen" Umgebung gestärkt, den Studierenden zusätzliche Kompetenz vermittelt und dadurch für den nationalen und internationalen Wirtschaftsraum hochqualifizierte AbsolvententInnen ausgebildet.

Eröffnung BioIndustrial Pilot Plant (Video, 110 Minuten)

Namensgebung "Simon Zeisel Haus" (Video, 68 Minuten)

Fotos: Christian Müller