Antrittsvorlesung Prof. Joseph Strauss 16.3.2012


Antrittsvorlesung von Univ.Prof. Mag. Dr. Joseph Strauss

 Am 16. März 2012 fand in der Muthgasse die Antrittsvorlesung von Prof. Joseph Strauss statt. Nach der Begrüßung durch den Rektor der BOKU, Prof. Martin H. Gerzabek, folgten Ansprachen von Prof. Wolfgang Knoll, Geschäftsführer des AIT, Vizerektor Prof. Josef Glößl und Prof. Walter Wenzel, Sprecher der Wissenschaftlichen Initiative "Bio-Ressourcen & Technologien" am Campus Tulln.

In seinem Vortrag zum Thema „GATC – als die DNA-Bausteine sprechen lernten“ erörterte Prof. Joseph Strauss schließlich die molekularen Maschinen intelligenter Zellen, die das einfache genetische Alphabet in eine biologisch sinnvolle Sprache übersetzen und er erklärte, wie wir diese Sprache nutzen können. Moderiert wurde die Veranstaltung von dem Leiter des Departments für Angewandte Genetik und Zellbiologie, Prof. Lukas Mach.

Univ. Prof. Dr. Joseph Strauss, wurde 2011 zum Universitätsprofessor für Genetik und „Funktionelle Genomforschung der Pilze“ berufen und leitete bereits 2006 die Einheit "Funktionelle Pilzgenomik", die im Rahmen einer Kooperation zwischen den damaligen Austrian Research Centers (ARC) und der BOKU geschaffen wurde. Davor war er von 2000 bis 2005 Forschungsleiter der Arbeitsgruppe "Mikrobielle Genetik" am Institut für Angewandte Genetik und Zellbiologie an der BOKU Wien.

Antrittsvorlesung Prof. Strauss (Video, 51 Minuten)

Fotos: Julia Snajdr