Verwendung der Daten


Verwendung der Daten der LV-Bewertung Die erhobenen Daten werden ausgewertet und dienen als Feedbackinstrument und Informationsbasis für Entscheidungen.

Direktes Feedback an die/den Lehrende/n

Die LV-Bewertung dient als Instrument der Qualitätssicherung in der Lehre, das den Studierenden die Möglichkeit gibt, den Lehrenden in anonymer Form Feedback zu geben. Die Lehrenden erhalten nach Ablauf des Befragungszeitraums einen automatisiert erstellten Bericht, in dem die Daten der geschlossenen Fragen in aggregierter Form dargestellt und die Antworten auf offene Fragen gesammelt abgebildet sind.

Die Verkürzung des Befragungszeitraums auf zwei Wochen etwa nach 2/3 des Semesters ermöglicht eine Besprechung der Ergebnisse der LV-Bewergung bereits im Rahmen der entsprechenden Lehrveranstaltung.

Für die Studierenden ergeben sich daraus folgende Vorteile:

  • Möglichkeit der anonymen Rückmeldung an den/die LV-Leiter/in/nen bereits während des Semesters
  • Aufzeigen von Missverständnissen und Unklarheiten mit Möglichkeit der Reaktion noch im Rahmen der laufenden Lehrveranstaltung
  • Mitwirkung bei der Schaffung einer wertvollen Datenbasis für die Lehrenden (siehe auch unten)


Für die Lehrenden ergibt sich daher die Chance, bereits im laufende Semester auf die Rückmeldungen zu reagieren, etwaige Missverständnisse rechtzeitig zu klären und auf die Ergebnisse zu replizieren. Auch besteht nun die Möglichkeit, die Ergebnisse der LV-Evaluierung mit den Studierenden der jeweiligen Lehrveranstaltung zu besprechen und somit den Austausch über die Lehrveranstaltung zu verstärken.

Darüber hinaus können auf Basis der Ergebnisse der LV-Bewertung Round-table-Gespräche zur weiterführenden Diskussion über verschiedene Aspekte im Bereich Studium & Lehre entstehen, auch führt die Vizerektorin für Lehre direkt mit ausgewählten Departmentleitungen und Lehrenden Gespräche bspw. hinsichtlich der Maßnahmen zur Verbesserung des Rücklaufs.

LV-Bewertung als Datenbasis für andere Verfahren

Über die Bedeutung als Feedbackinstrument für einzelne Lehrveranstaltungen hinausgehend stellen die im Zuge der Lehrveranstaltungsevaluierung erhobenen Daten für die Lehrenden eine bedeutsame Datenbasis über ihre Lehrtätigkeit dar. Daher können diese Daten auch bspw. für folgende Verfahren herangezogen werden:

Weiters wurden die Daten der LV-Evaluierung von einem Department im Zuge der Evaluation des Departments (siehe Richtlinie zur Evaluation von Organisationseinheiten nach UG 2002) für die Erstellung des Selbstevaluationsberichts herangezogen.

 

 

Zurück zur Webseite zur LV-Bewertung