AbsolventInnenbefragung KOAB 2016/17: Zweitbefragung des Jahrgangs 2011/12


Die bisher an der BOKU durchgeführten AbsolventInnenbefragungen fanden ca. 1,5 Jahre nach Studienabschluss statt. Im Wintersemester 2016/17 befragten wir erstmals AbsolventInnen etwa fünf Jahre nach ihrem Studienabschluss. Dies war eine Zweitbefragung des AbsolventInnenjahrgangs 2011/12 - die erste Befragung dieses Jahrgangs wurde im Winter­semester 2013/14 durchgeführt (Ergebnisse der Erstbefragung).

Ziel der AbsolventInnenstudie ist es, evidenzbasierte Diskussionsgrundlagen für die unterschiedlichen BOKU-internen Stakeholder (insbesondere im Bereich der Lehre) zu erarbeiten und so einen zentralen Beitrag zur Qualitätsentwicklung der Hochschulausbildung zu leisten.

Während bei der Erstbefragung neben der retrospektiven Bewertung des Studiums der Berufseinstieg im Fokus stand, wurden in der Zweitbefragung die berufliche Situation fünf Jahre nach Abschluss des Studiums untersucht. Zudem sollen eigene Fragemodule über durchgeführte bzw. gewünschte Weiterbildungen sowie Unternehmensgründungen Auskunft geben.

Berichte zu ausgewählten Ergebnissen

Die Stabstelle Qualitätsmanagement hat den Daten der Zweitbefragung des Abschlussjahrganges 2011/12 folgende Berichte erstellt:

Hauptbericht mit ausgewählten Ergebnissen

Spezialbericht Unternehmensgründung

Spezialbericht Weiterbildung

Kontakt und Feedback

Sollten Sie als BOKU-MitarbeiterIn oder externe/r StakeholderIn

  • Fragen oder Rückmeldungen zur AbsolventInnenbefragung haben,
  • eine Diskussion der Ergebnisse aus Ihrem (Fach)Bereich wünschen,
  • eine Auskunftsperson zu diesem Thema für eine (Gremien-)Sitzung benötigen oder
  • in einer Publikation auf die hier dargestellten Daten zurückgreifen wollen,

steht Ihnen Frau Mag. Wagner von der Stabsstelle Qualitätsmanagement als Projektkoordinatorin der AbsolventInnenbefragung KOAB gerne zur Verfügung.

Kontakt/Rückfragen für Medien: Frau Mag.a Michaela Klement (BOKU Öffentlichkeitsarbeit)