AbsolventInnenbefragung KOAB 2013/14 (Jg. 2011/12)


Ergebnisse der AbsolventInnenbefragung 2014

Im Rahmen des „Kooperationsprojekt Absolventenstudien“ (KOAB), das vom Information Center for Higher Education Research Kassel (INCHER) durchgeführt wird und an welchem über 70 Hochschulen aus dem deutschen Sprachraum teilnehmen, werden AbsolventInnen ca. 1,5 Jahr nach Ihrem Studienabschluss zum Studium und zum Berufsweg befragt.

Zeitplan, Rücklaufquote & Repräsentativität

Ende 2013 begann die Vollerhebung ‚AbsolventInnenstudie 2014‘ mit der Kontaktaufnahme mit den 1.444 AbsolventInnen, die im Studienjahr 2011/12 ihr Studium an der BOKU abschlossen. Der zweisprachige online-Fragebogen war von Oktober 2013 bis Mitte Februar 2014 freigeschaltet. Im Schnitt lag der Abschluss des Studiums zum Zeitpunkt der Befragung 1,5 Jahre zurück. Die Rücklaufquote beläuft sich auf 51,0 %; die BOKU liegt somit beim Rücklauf an der 7.-besten Stelle der an dieser Erhebung teilnehmenden 65 Hochschulen.

Nach der Vorkorrektur der Daten erfolgt im Sommer 2014 die Auswertung der Ergebnisse. Nachfolgend finden Sie Berichte zu ausgewählten Ergebnissen.

Abs_befragung 2014: Berichte zu ausgewählten Ergebnissen

Die Stabstelle Qualitätsmanagement hat aus der Fülle an vorliegenden Daten der AbsolventInnenbefragung 2014 des Abschlussjahrgangs 2011/12 folgende Berichte mit ausgewählten Ergebnissen erstellt:

Ebene Gesamt-BOKU:

Ebene Studienbereiche:

Spezialberichte für Einheiten des Servicebereichs:

  • Auswertungen für den Servicebereich sind geplant und werden nach Maßgabe der zeitlichen Ressourcen durchgeführt und den betreffenden Einheiten/Personen zur Verfügung gestellt.

    Follow up

    Im Sinne eines gelebten Qualitätsmanagements werden die jeweils zuständigen Personen, Stellen und Gremien der BOKU nach Veröffentlichung der Berichte um Rückmeldungen zu den Ergebnissen der AbsolventInnenstudie gebeten. Für den Bereich Studium und Lehre (Regelstudien) sollen somit nach der erfolgten Datenerhebung ggf. notwendige Anpassungsbedarfe identifiziert und entsprechende Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung umgesetzt werden.

    Es ist - wie auch bei der vorhergehenden Befragung - geplant, diese ersten Berichte auf sehr hohem Aggregationslevel um Analysen ausgewählter Details zur Steuerung und Qualitätssicherung zu erweitern. Bei entsprechenden Bedarfen oder Hinweisen dazu kontaktieren Sie bitte Frau Mag. Elfriede Wagner von der Stabstelle Qualitätsmanagement.

    Kontakt & Feedback

    Sollten Sie als BOKU-MitarbeiterIn oder externe/r StakeholderIn

    • Fragen oder Rückmeldungen zur AbsolventInnenbefragung haben,
    • eine Diskussion der Ergebnisse aus Ihrem (Fach)Bereich wünschen,
    • eine Auskunftsperson zu diesem Thema für eine (Gremien-)Sitzung benötigen oder
    • in einer Publikation auf die hier dargestellten Daten zurückgreifen wollen,

    steht Ihnen Herr Dr. Christoph Schwarzl von der Stabsstelle Qualitätsmanagement als Projektkoordinator der AbsolventInnenbefragung KOAB gerne zur Verfügung.

    Kontakt/Rückfragen für Medien: Frau Mag.a Michaela Klement (BOKU Öffentlichkeitsarbeit)