27.03.2008


Neuer BOKU-Universitätslehrgang "Jagdwirt" (27.03.2008)

G’standene JägerInnen - also BerufsjägerInnen oder JägerInnen aus Passion - können jetzt an der Universität für Bodenkultur Wien den europaweit ersten Universitätslehrgang für JagdwirtInnen absolvieren. Das ambitionierte neue Weiterbildungsangebot will ein ganzheitliches Konzept der Jagd vermitteln, bei der die Bewirtschaftung der Ressource Wild unter Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Aspekte im Mittelpunkt steht.

Der vier Semester dauernde Lehrgang versteht sich als Angebot für Jäger und JägerInnen (Jagdkarte ist Teilnahmevoraussetzung), die bereit sind, ihr Wissen auf den aktuellsten Stand zu bringen und sich mit den vielfältigen Bereichen der Jagd konstruktiv auseinanderzusetzen. InteressentInnen, die sich bislang gemeldet haben, wollen vor allem davon profitieren, aus erster Hand neueste Erkenntnisse aus der Wissenschaft zu erlangen, unterschiedliche Lebensräume in Österreich kennen zu lernen und Innovationen aus der Praxis zu erfahren. Und es haben sich viele gemeldet: Die ersten beiden Jahrgänge des neuen BOKU-Lehrganges sind nahezu ausgebucht.

Nähere Informationen zum BOKU-Universitätslehrgang entnehmen Sie bitte beigefügtem Folder (pdf); eine Möglichkeit zum Gespräch mit den Lehrgangsverantwortlichen besteht im Rahmen der Auftaktveranstaltung, zu der auch Vertreter und VertreterInnen der Presse herzlich eingeladen sind:

Auftaktveranstaltung
Universitätslehrgang Jagdwirt
Donnerstag, 27. März 2008 - 17:00 bis 20:30 Uhr
Festsaal der BOKU Wien - 18., Gregor-Mendel-Straße 33


Kontakt / Rückfragen:
Mag. Christina Paulus
(Wien) 47654-4469
christina.paulus(at)boku.ac.at