15.04.2008


Betriebsratswahlen: Frischer Wind an der BOKU (15.04.2008)

Erfreulich hoch war die Beteiligung an den Betriebsratswahlen für das
allgemeine Personal an der BOKU: Diesmal gingen 50 % mehr
MitarbeiterInnen zur Wahl und  auch das Ergebnis zeigt, dass es den
BOKU-Angehörigen in erster Linie um Inhalte und nicht um plakative
Politik geht.

Insgesamt waren zehn Mandate zu vergeben. Sechs Mandate, das waren
nahezu 53 % aller abgegebenen Stimmen,  entfielen auf die Liste der
„Unabhängigen GewerkschafterInnen“ (W.I.R.- UG) unter der
Listenführung von Eva Baldrian. Die christlichen GewerkschafterInnen
konnten ein Mandat erringen. Neu an der BOKU war die Kandidatur  der
Liste OM Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen, die zum
ersten Mal antrat und künftig drei Mandate hält. Der neue Betriebsrat
konstituiert sich  in der nächsten Woche und wird ab 19.Mai 2008, mit
Ablauf der Funktionsperiode des derzeit amtierenden Betriebsrates, für
vier Jahre die Agenden übernehmen.

Kontakt / Rückfragen:
Eva Baldrian
(Wien) 47654 1204
eva.baldrian(at)boku.ac.at