31.10.2007


Biogas Kongress 07 (31.10.2007)

 

28.-29. November in Wieselburg

Der Europäische Rat hat für alle EU-Mitgliedsstaaten im März 2007 verbindlich beschlossen, dass 20% des europäischen Energie-Mixes bis 2020 aus erneuerbaren Energien gedeckt werden sollen.

Zur Erreichung unserer Klimaschutzziele spielt die Forcierung der erneuerbaren Energieträger eine entscheidende Rolle. Biogas kann hier einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Energiezukunft leisten: Erzeugt aus nachhaltiger Land- und Forstwirtschaft bedeutet es Energie aus dem Kreislauf der Natur. Ein solches Konzept sichert nicht nur die Energieversorgung aus dem Inland ohne Abhängigkeiten von Importen, sondern ist auch eine entscheidende Maßnahme zur Reduktion der Treibhausgase. Zusätzlich bietet es Landwirten neue Absatzmärkte und damit Arbeitsplätze im ländlichen Raum.

In der Biogastechnologie steckt noch umfangreiches Entwicklungspotenzial in allen Bereichen der Erzeugungskette - vom Rohstoff über die Anlagentechnik bis hin zu den verschiedenen Anwendungsbereichen. Entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung ist, die Flexibilität des Systems als Stärke zu nutzen und jede einzelne Anlage auf die regionalen Begebenheiten anzupassen.

Der Biogas Kongress 07 will einen aktuellen Überblick über neueste politische, wirtschaftliche und technologische Entwicklungen auf dem Gebiet der energetischen Nutzung der Biomasse (Treibstoffe, Logistik, Reststoffverwertung sowie Verstromung) bieten. Gleichzeitig wird ein Kooperations- und Partnering-Event organisiert; er ermöglicht den Teilnehmern in kurzer Zeit bis zu 10 Experten persönlich zu treffen, um über Technologiekooperation und gemeinsame Forschungsprojekte zu sprechen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.matchmaking.at/biogas07

Rückfragen / Kontakt:
Ao. Univ. Prof. Dipl. Ing. Dr. Thomas Amon
BOKU-Department für
Nachhaltige Agrarsysteme
Tel. +43 1 476543502
e-mail: thomas.amon(at)boku.ac.at