140 Jahre BOKU


140 Jahre BOKU (1872 - 2012)

1872 als Hochschule für Land- und Forstwirtschaft gegründet, deckt die Universität für Bodenkultur Wien im 140. Jahr ihres Bestehens ein einmaliges wissenschaftliches Spektrum ab. Angefangen von agrarischen Fragen bis hin zur biotechnologischen Forschung wird an der BOKU eine Vielzahl an Themen behandelt. Als „Universität des Lebens“ nimmt die BOKU eine besondere gesellschaftliche und politische Verantwortung wahr: Hier werden Möglichkeiten zur nachhaltigen Nutzung und damit zur Sicherung natürlicher Ressourcen erforscht und vermittelt.

Video

Prof. Manfried Welan begleitet Sie auf einer Reise durch die Geschichte der Universität für Bodenkultur Wien.

Video 140 Jahre BOKU (ca. 13 min)

Video 140 Jahre BOKU auf Youtube

Cover-Bild:

fileadmin/data/H01000/H10090/H10400/H10420/Geschichte/Files_altes_BOKUweb/Cover-140-Jahre-BOKU-Welan-1024.jpg

Sie können dieses Video auf DVD im Sekretariat des ZID gegen einen Aufwandsersatz erwerben. Die Details dazu finden Sie hier:
Video-Produktionen der Medienstelle

Weitere Informationen, Bilder und Plakate

Entwicklung der Studierendenzahlen

Gebäude der BOKU

Rund um das Jubiläum

Interview mit Rektor Gerzabek auf science.orf.at

Festsymposium 2.-3.2.2012 (Videos, Informationen, Fotos)

Festschrift "140 Jahre BOKU Wien - Quo vadis, Universität(en)?" (PDF)