6. Netzwerktreffen


Internationales – Förderprogramme für die Personalmobilität

Dieses Mal ging es um das Thema „Internationales".

Forschermobilität hat einen wichtigen Stellenwert in der wissenschaftlichen Karriere. Die Förderlandschaft ist breit, es gibt eine Vielzahl von Programmen.

Die Leiterin des Zentrum für internationale Beziehungen an der BOKU, Frau Dr. Margarita Calderón-Peter, und ihre MitarbeiterInnen Frau Mag. Agnes Liebl, Frau Selis Schmidt und Herr DI Max Goritschnig gaben an diesem Abend einen Überblick über die Förderprogramme zur Personalmobilität und beantworten Fragen.

Konkrete Themen waren:

  • Erasmus
  • Ceepus
  • KUWI
  • Andere Förderprogramme: z.B. Wissenschaftlich-Technische Zusammenarbeit; Aktion Österreich-Ungarn/Slowakei/Tschechische Republik; Programm „Internationale Kommunikation"; MOEL-Programm; PEOPLE (Marie Curie-Stipendien)….
  • Wie finde ich das für mich passende Stipendium?

Das Treffen fand am 21.10.2010 von 17:30-19:30 im nördlichen Turmzimmer (Gregor Mendl Haus) statt.

Anschließend, bei Brot und Wein, wurde weiter diskutiert und Networking betrieben.