1. Netzwerktreffen


Habilitationsverfahren an der BOKU

1. Netzwerktreffen am 2. April 2009

Was bedeutet eigentlich "habilitationsreif"? Was sagt das Gesetz zu den Anforderungen? Was geben unsere Richtlinien vor?

Referent: Prof. Martin Gerzabek, geschäftsführender Rektor und Vizerektor für Forschung

Prof. Gerzabek berichtete in seinem Vortrag über den Stellenwert der Habil im internationalen Feld, die Anforderungsrichtlinien (Welche Nachweise muss man erbringen?), die Bedeutung der Lehre für die Habil bis hin zum Verfahren der Habil (Wahl der Gutachter, wann reiche ich ein?,...). Prof. Gerzabek brachte sehr viel seiner jahrelangen Erfahrung in seinen Vortrag und der anschließenden Diskussion ein.

Nochmals vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme am Netzwerktreffen (rund 60 Teilnehmer/innen)! Das Publikum war bunt gemischt: Die Teilnehmer/innen kamen von allen Standorten der BOKU inklusive einer Person von außerhalb (die sich an der BOKU habilitieren möchte), das Geschlechterverhältnis war 40:60 (Frauen:Männer) und die Personen standen in unterschiedlichen Phasen ihrer Habil, wobei sich der überwiegende Teil eher am Anfang der Habil befand.

Die Veranstaltung klang bei einem (oder mehreren :-)) Gläschen Wein aus, wobei die Teilnehmer, die bis zuletzt ausharrten, die ehrenvolle Aufgabe bekamen, den Veranstalterinnen beim Transport der leeren (Wasser- und Saft-)Flaschen zu helfen. Danke!

Herzliche Grüße,
Gabriele Neuwirther-Kulterer und Elke Hebenstreit