Coaching für Führungskräfte


Zielgruppe:

Führungskräfte (Leiter/innen von Organisationseinheiten wie Departments, Institute und Serviceeinrichtungen sowie Leiter/innen größerer Arbeitsgruppen)

Was ist Coaching?

Die Leitung von großen Organisationseinheiten stellt eine hohe Anforderung dar. Die BOKU bietet daher Begleitung und Unterstützung in Form von Einzelcoachings an.  Bei einem Coaching besteht die Möglichkeit, individuell und exklusiv berufliche Fragestellung von allen Seiten zu beleuchten. Im Vordergrund steht dabei die Funktion als Führungskraft.

  • Coaching ist eine zeitlich begrenzte, allein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Beratung und Begleitung.
  • In einem Coaching-Prozess wird eine Lösung für Ihre persönliche berufliche Fragestellung erarbeitet. Der Coach unterstützt durch Fragen und Hilfestellungen.
  • Ziel des Coachings ist die Reflexion über die Führungsaufgaben und die Erweiterung des eigenen Handlungsrepertoires als Führungkraft.
  • WissenschafterInnen sind mit vielen Rollen konfrontiert: Sie sind als NetzwerkerIn, LehrerIn, ExpertIn und auch als ManagerIn tätig. Coaching stärkt Sie in Ihrer Rolle als ManagerIn und Führungskraft.
  • Coaching ist aber kein Training, keine Fachberatung oder Therapie.

Wie lange dauert Coaching?

Ein Coaching-Prozess (vom Erstkontakt bis zur Abschluss-Sitzung) dauert je nach Art und Komplexität Ihres Anliegens zwischen mehreren Wochen und einem halben Jahr und umfasst meist 3 bis 5 Coaching-Einheiten.

Die Coaching-Termine werden in diesem Zeitraum individuell festgelegt. (1 Einheit dauert 45, 50 oder 60 Minuten)

Worum kann es im Coaching gehen?

Übernahme einer Leitungsfunktion

Ich habe eine neue Funktion übernommen und leite jetzt eine Abteilung. Ich wünsche mir Unterstützung in Form einer externen Sichtweise, um mir über meine Führungsaufgaben klar zu werden und meine Position zu stärken.

Führungsfragen

MitarbeiterInnen zu führen gehört für mich zum Alltag. Ich möchte gerne wissen, wo ich als Führungskraft stehe.

Mein/e MitarbeiterIn befolgt nur teilweise meine Anordnungen, obwohl ich sie/ihn schon mehrmals darauf hingewiesen habe.

Ich fühle mich oft unsicher, wenn ich Entscheidungen treffen soll. Dadurch zögere ich Entscheidungen oft unnötig lange hinaus.

In meiner Abteilung gibt es eine ungewollt hohe Fluktuation bei einigen Positionen.

Arbeits- und Zeitmanagement

Ich stehe unter enormen Zeitdruck und hoher Arbeitsbelastung, so dass meine Forschungsarbeit wie auch mein Privatleben leidet.

Work-Life-Balance

Bin ich mit dem Erreichten zufrieden? Wie soll es für mich beruflich wie auch privat weitergehen?

Strategische Überlegungen und Veränderungsprozesse

Ich muss einige Veränderungen in meiner Abteilung vornehmen. Wie gehe ich das am besten an?

Konfliktsituationen

In meiner Abteilung gibt es Streit zwischen zwei MitarbeiterInnen. Dieser Konflikt schlägt sich auf das Klima der ganzen Abteilung nieder.

Projekte

Als Projektleiter/in muss ich ein ganzes Team führen. Was wird von mir erwartet?

Wie schaffe ich ein gutes Arbeitsklima, wenn einige im Projektteam ihre Aufgaben nur zögernd und unmotiviert erledigen?

Was kostet Coaching?

Die Personalentwicklung übernimmt - je nach budgetärer Verfügbarkeit - die Kosten für 2 bis 4 Coaching-Einheiten. Darüber hinaus gehende Coachings müssen selbst bzw. dezentral finanziert werden.

Wie komme ich zu einem Coach?

Wenn Sie Interesse an einem Coaching haben, schicken Sie bitte das Anmeldeformular (siehe unten) an die Personalentwicklung. Sobald Sie die Bestätigung über die Kostenübernahme erhalten haben, können Sie mit dem gewünschten Coach Kontakt aufnehmen. Für zusätzliche Informationen zu den Coaches und Unterstützung bei der Auswahl steht Ihnen das Team der Personalentwicklung zur Verfügung.

Anmeldeformular für Coaching

Coachingpool

Mit folgenden Coaches (alphabetisch geordnet) hat die BOKU eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen:

Mag. Alfred Faustenhammer

Mag. Marlies Garbsch

Mag. Martin Gössler MBA

DI Gabriele Höller

Prof.Dr. Alfred Janes

Mag. Dr. Karl Kasenbacher

Dr. Ursula Lengauer

Mag.a Elisabeth Raggam

Billie Rauscher-Gföhler, Univ. Lektorin, DSA, MAnlp

Mag. Dr. Andrea Schüller

Mag. Dr. Maria Spindler

Dr. Gundi Vater

Dr. Liselotte Zvacek

Die Kontaktaufnahme zum Coach erfolgt in Eigeninitiative nach Bestätigung der Kostenübernahme durch die Personalentwicklung.

Beim telefonischen Erstkontakt mit dem Coach wird abgeklärt:

  • Was ist das konkrete Anliegen? Warum geht es?
  • Ist ein Coaching überhaupt sinnvoll für diese Fragestellung?
  • Wo und wann kann das Coaching statt finden?

Terminvereinbarungen mit Coaches sind unbedingt einzuhalten, kurzfristig abgesagte Termine können in Rechnung gestellt werden!

Bitte informieren Sie im Anschluss des Coachings die Personalentwicklung über die Anzahl der verbrauchten Einheiten und die allgemeine Zufriedenheit mit dem Coachingverlauf.