PE17S16 „Erfinden - Patentieren - Verwerten“ - wie kann ich meine technische Lösung am besten schützen?


Die Veranstaltung entspricht den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings/Events!

Zielgruppe:

wissenschaftliche MitarbeiterInnen der BOKU

Ziele:

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über Begriffe, Verfahren und Kosten des gewerblichen Rechtsschutzes (Patente) mit besonderem Bezug zum Erfindungsmeldungsprozess an der BOKU

Inhalte:

Sie generieren im Rahmen eines Forschungsprojektes patentfähige Ergebnisse  und wollen wissen: Wem gehören die Rechte? Patentieren oder Publizieren? Wer soll wie ein Patent anmelden? Wie die Erfindung sinnvoll verwerten?

Im Rahmen des Seminars geben Ihnen interne ExpertInnen einen Einblick in mögliche Patentierungs- und Verwertungsaktivitäten. Sie erhalten wertvolle Informationen über

  • Begriffe aus dem Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes
  • Anmeldeverfahren
  • Schutzbereiche und Verletzungen von Patenten


Nutzen Sie die Gelegenheit Fragen zu Themen des geistigen Eigentums zu stellen!

Methoden:

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Fallbeispiele
  • Workshop

Termin und Ort:

Termin: Fr. 29.04.2016 von 9-12 Uhr

Ort: Seminarraum 07, Franz Schwackhöfer-Haus, Peter Jordan Str. 82, 1190 Wien - bitte wählen Sie bevorzugt öffentliche Verkehrsmittel oder benutzen Sie ein Fahrrad zur An,- und Abreise! Fahrradabstellplätze sind vor dem Veranstaltungsort vorhanden!

Gruppengröße: mind. 6 bis max. 12 TeilnehmerInnen

Anmeldung und Kostenbeitrag:

Anmeldeschluss: 22.04.2016

Anmeldung ausschließlich über BOKU online (Login erforderlich) --> BOKUonline Visite -->  Dienste --> BOKU-Trainingspass/Schulungen

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte beachten Sie unsere AGB

Referent/innen:

Mag.a Michaela Amstötter-Visotschnig

Forschungsservice