H-N


H-N

Hausordnung
Die Hausordnung gilt für alle MitarbeiterIinnen der BOKU und regelt die Nutzung und Verwaltung von Einrichtungen (Zutritt, Schlüsselverwaltung, Hunde, etc.). Im Rahmen des Trainingspasses ist dieses Dokument für alle neuen MitarbeiterInnen verpflichtend zu lesen.

 

Hotels und Unterkünfte
Hier finden Sie Wohnmöglichkeiten und eine Liste von Hotels mit vergünstigungen Preisen für BOKU-Angehörige in Wien und Tulln.

 

IT-Services
Auf der Startseite des ZID (BOKU-IT) finden sich neben einem Kurzeinstieg zu den IT-Services ("Erste Schritte") auch die vom ZID angebotenen Services.


Kinderbetreuung

Der BOKU Kindergarten besteht aus drei Gruppen: einer  Krabbelstube (1-3), einer Kindergartengruppe (3-6 Jahre) und einer Familiengruppe (2-6 Jahre).

Kinderbetreuung bei Veranstaltungen und Tagungen

 

Kollektivvertrag
Mit 01.10.2009 ist der Kollektivvertrag für die ArbeitnehmerInnen der Universitäten in Kraft getreten.

 

Lehren an der BOKU
Das Zentrum für Lehre - Bereich Studienservices dient der Unterstützung und Koordination des Lehrbereiches wie Stundenplankoordination, Lehrbetrauung und Abgeltung.

Das Zentrum für Lehre - Bereich Lehrentwicklung unterstützt bei Didaktik und E-Learning.

 

Mailinglisten
An der BOKU gibt es eine Reihe von Mailinglisten, zu denen man automatisch zugeordnet wird (zb. alle Personen einer Organisationseinheit).

Bei der Gebäudeinfo-Mailingliste erfolgt die Zuordnung oft nicht automatisch. Wenn Sie wichtige Informationen über das Gebäude erhalten möchten (z.B. notwendige Stromabschaltungen,) können Sie sich selbst bei der Mailingliste anmelden:

Bitte ein eMail an sympa(at)list.boku.ac.at mit dem Betreff subscribe gebaeudeinfo- Abkürzung Ihres Arbeitsgebäudes. Die exakte Abkürzung finden Sie auf der Homepage Listen für Organisationseinheiten der BOKU/Gebäudeinfo Mailinglisten.

MitarbeiterInnengespräch
Das MitarbeiterInnengespräch ergänzt die Kommunikation im Alltag und schafft einen Rahmen, in dem strategische Fragen besprochen werden können. Es bietet den Mitarbeiter/innen und ihren Führungskräften die Möglichkeit, die Laufbahn zu definieren, die Zusammenarbeit zu besprechen und die Aufgaben und Ziele für die nächste Periode festzulegen. Das Gespräch wird einmal jährlich geführt und dient auch dazu, die Entwicklung des Instituts, des Departments oder der Serviceeinrichtung und nicht zuletzt der gesamten BOKU zu gestalten und voranzutreiben.

Mitteilungsblätter
Das Mitteilungsblatt ist das offizielle Kundmachungsorgan der Universität für Bodenkultur.

Nachhaltigkeit an der BOKU
Nachhaltigkeit hat an der Universität für Bodenkultur eine besondere Bedeutung in Forschung, Lehre und Umweltmanagement. Dieser Stellenwert wurde mit der Nachhaltigkeitsstrategie weiter ausgebaut. Damit will die BOKU zur Sicherung der Lebensqualität und der Lebensgrundlagen für die jetzigen und zukünftigen Generationen angesichts der Grand Challenges verstärkt beitragen. Unser Handeln folgt in allen Arbeitsbereichen der Maxime: „Handle stets so, dass die Möglichkeiten für die Zukunft nicht geschmälert werden!“

Die Universität für Bodenkultur stellt sich ihrer Verantwortung auf drei zentralen Aktionsebenen:

  • Nachhaltigkeit und ihre gesellschaftliche Relevanz sind wesentliche Themen in der BOKU-Forschung
  • Nachhaltigkeit ist essenzielles Thema in der universitären Lehre
  • Nachhaltigkeit wird an der BOKU als institutionelles Prinzip gelebt

Auf der Nachhaltigkeits-Website können Sie sich über Maßnahmen und Initiativen im Nachhaltigkeitsbereich an der BOKU informieren.

 

A-B       C-E       F-G        H-N     O-P       Q-U      V-Z       Start