erfinden patentieren verwerten


860 "Erfinden - Patentieren - Verwerten" Wie kann ich meine technische Lösung am besten verwerten?


Zielgruppe:

Wissenschaftliche MitarbeiterInnen der BOKU

Ziele:

Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick über Begriffe, Verfahren und Kosten des gewerblichen Rechtsschutzes (Patente) mit besonderem Bezug zum Erfindungsmeldungs-prozess an der BOKU.

Inhalte:

Sie haben im Rahmen eines Forschungsprojektes patentfähige Ergebnisse generiert und wollen wissen: Wem gehören die Rechte? Patentieren oder Publizieren? Wer soll wie ein Patent anmelden? Wie die Erfindung sinnvoll verwerten?

Im Rahmen des Seminars geben Ihnen interne und externe ExpertInnen einen Einblick in mögliche Patentierungs- und Verwertungsaktivitäten. Sie erhalten wertvolle Informationen über:

  • Begriffe aus dem Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes
  • Anmeldeverfahren
  • Schutzbereiche und Verletzungen von Patenten

Nutzen Sie die Gelegenheit Fragen zu Themen des geistigen Eigentums zu stellen.

Methoden:

  • Workshop
  • Vortrag
  • Diskussion
  • Fallbeispiele

 

Termin und Ort:

Datum: Do 6. Dezember 2012, 9-13 Uhr

Ort: Seminarraum 07, Franz Schwackhöfer-Haus, Peter Jordan Str. 82, 1190 Wien

Gruppengröße: min. 6 - max. 12 TeilnehmerInnen

Anmeldung und Kostenbeitrag:

Anmeldeschluss: 22.11.2012

Anmeldung ausschließlich über das Anmeldeformular

Die Teilnahme ist kostenlos.


TrainerInnen:

Dr. Manuela Loidl

ist European Patent Attorney seit 2005. Ihre Spezialgebiete sind die Bereiche Biotechnologie und Biochemie. Frau Dr. Loidl hat erfolgreich Start-Up-Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Patentportfolios und in Due Diligence-Verfahren beraten. Bevor sie zu REDL Life Science Patent Attorneys kam, war Frau Dr. Loidl bei AVIR Green Hills Biotechnology verantwortlich für alle IP-Angelegenheiten. Davor war sie Patentmanagerin bei der Igeneon AG und Aphton Corp. und arbeitete mehrere Jahre in der Patentabteilung bei Immuno AG und Baxter Bioscience. Frau Dr. Loidl studierte Molekularbiologie an der Universität Wien und promovierte auf dem Gebiet Genetik und Mikrobiologie.

Dr. Gerda Redl

ist Patentanwältin mit über 20 Jahren Erfahrung in der Life Science-Industrie. Ihre Spezialgebiete sind Biotechnologie, Biochemie und Chemie (einschließlich Immunologie, Protein-Engineering, Molekulargenetik, Krebsforschung, Plasmaproteine und Virologie). Nach mehr als 20 Jahren Tätigkeit in Industrieunternehmen gründete sie die Patentanwaltskanzlei REDL Life Science Patent Attorneys. Zuvor war sie in leitender Funktion bei f-star Biotechnology, Aphton Corp., Igeneon AG und Octopharma AG und davor bei der Immuno AG und Baxter Bioscience tätig. Sie war insbesondere verantwortlich für Business Management, Business Development und das Management von Patenten und anderen Schutzrechten (IP Management). Sie studierte Biochemie und promovierte an der Technischen Universität Wien im Fach Mikrobiologie.

Dr. Irene Fialka

Dr. Irene Fialka ist CEO der INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH. Die studierte Genetikerin ist bereits seit dem Jahr 2004 bei INiTS als Start-up Consultant tätig, mit dem Schwerpunkt in den Bereichen Life Sciences sowie Schutz und Verwertung geistigen Eigentums. In dieser Rolle unterstützte sie viele EntrepreneurInnen bei der Entwicklung passender Strategien zum Schutz ihrer Innovationen und bei der Entwicklung, Umsetzung und Finanzierung ihrer Geschäftsideen. Seit Jänner 2011 ist Irene Fialka Prokuristin von INiTS und leitet das Team der Start-up Consultants. Vor ihrer Karriere bei INiTS war Irene Fialka jahrelang in der Grundlagenforschung tätig, insbesondere am I.M.P., einem international renommierten Forschungsinstitut, das am Standort Wien Spitzenforschung leistet und von dem Pharma-Unternehmen Boehringer-Ingelheim betrieben wird.  

Dipl.-Geophys. Thilo Schmalz

BOKU-Forschungsservice, zuständig für ErfinderInnenberatung und Technologietransfer