20.04.2018 - Kurt Weinberger ist neuer Vorsitzender des Universitätsrats


In der gestrigen konstituierenden Sitzung des Universitätsrates der Universität für Bodenkultur Wien wurde der Generaldirektor der Österreichischen Hagelversicherung, Dr. Kurt Weinberger, zum Vorsitzenden gewählt. "Die Aufsichtsfunktion des Universitätsrats im Zusammenhang mit den Kontroll- und Steuerungsaufgaben ist mit besonderer Verantwortung verbunden. Ziel ist es, die BOKU als die Nachhaltigkeitsuniversität im internationalen Umfeld weiter zu etablieren", so Weinberger zur Bestellung zum Vorsitzenden des Universitätsrats. 

Als stellvertretender Vorsitzender des BOKU-Unirats wurde der ehemalige Vizerektor für Lehre und Studierende der Universität Innsbruck sowie Präsident von EURAC Research, o.Univ.Prof. Dr. Roland Psenner, gewählt.

In einer ersten Stellungnahme freut sich der Rektor der BOKU über die ausgewogene Zusammensetzung des Unirats. "Mit der gleichzeitigen Neubestellung des Rektorates und des Unirats sind die Weichen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der BOKU gestellt. Wir machen die BOKU fit für die Zukunft", so Rektor Hubert Hasenauer.

Die weiteren Mitglieder des Universitätsrats der BOKU sind: 

  • Prof. Dr. med. Dr. med.habil Thomas Deufel, ehem. Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Hochschulmedizin Rheinland-Pfalz
  • DI Dr. Monika Forstinger, ehem. Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie; Inhaberin und geschäftsführende Gesellschafterin des Beratungsunternehmens proquest:
  • Dr. Martin Hauer, Generalsekretär und Prokurist der R-Holding und der Raiffeisenlandesbank NÖ-W
  • Prof. DDr.h.c. Ingrid Kögel-Knabner, Wissenschaftlerin, Lehrstuhl für Bodenkunde der Universität Bayreuth
  • DI Dr.mont. Barbara-Annette Zahnt, Management Borealis AG

Die neue Funktionsperiode des BOKU-Universitätsrats beginnt mit 1.3.2018 und endet am 28.2.2023.