Würdigungspreis


Am 26. November wurde dem Sub Auspiciis Promovenden Dipl.-Ing. Christian Stanetty, Department für Chemie, der Würdigungspreis 2010 durch das BMWF verliehen.

Für seine an der TU Wien erbrachten herausragenden Studienleistungen und in Anerkennung seiner am Department für Chemie der BOKU in der Arbeitsgruppe Glykochemie (Prof. Kosma) angefertigten Dissertation wurde dem Sub Auspiciis Promovenden Dipl.-Ing. Christian Stanetty der Würdigungspreis 2010 durch das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung verliehen. Die Verleihung des Preises erfolgte am 26. November im Audienzsaal des BMWF.

Die Dissertation befaßt sich mit zahlreichen chemischen Modifikationen der in der Süßholzwurzel (Glycyrrhizae glabra) vorkommenden Glycyrrhizinsäure im Rahmen der Projekts ASPEX (Antiviral Spot of Excellence Vienna). Durch die Ergebnisse der Doktorarbeit wurde das pharmakologische Potential dieses in der Lakritze enthaltenen Naturstoffs wesentlich erweitert. Die hergestellten Verbindungen zeigten hochselektive hemmende Wirkung von Hydroxysteroid-Dehydrogenasen – einer Gruppen von wichtigen regulatorischen Enzymen im  Mineral-  und Kohlenhydratstoffwechsel , aber auch antivirale Aktivitäten gegen Influenzaviren.


01.12.2010