Geschlechtergerechtigkeit als Chance für ländliche Räume


Auf der Veranstaltung aus der Reihe 'Landschaftsplanung in Theorie und Praxis' sprechen Brigitte Wotha, Theresia Oedl-Wieser und Doris Damyanovic. Zeit und Ort: Donnerstag, 12. November 2009 um 18 Uhr in der Tüwi-Baracke in der Peter Jordan-Straße 76, 1190 Wien

Drin Brigitte Wotha, Geographin und Regionalplanerin, Drin Theresia Oedl-Wieser, Agrarökonomin, und Drin Doris Damyanovic, Landschaftsplanerin und Universitätsassistentin, setzen sich in ihren Vorträgen kritisch mit dem dem Thema Raum und Geschlechterbeziehungen auseinander. Aus den unterschiedlichen Blickwinkeln der WissenschafterInnen werden Wechselwirkungen und Wandel von Geschlechterverhältnissen speziell im Bereich des ländlichen Raumes beleuchtet und diskutiert. Der Abend wird von Drin Britta Fuchs, Landschaftsplanerin und Universitätsassistentin, moderiert.

Mehr: http://www.rali.boku.ac.at/aktuelles1.html

 


29.10.2009