Gastprofessor Wolfgang Liebert


Dr. Wolfgang Liebert, IANUS, Technischen Universität Darmstadt, ist im WS 2009/10 Gastprofessor am Institut für Sicherheits- und Risikowissenschaften, Department für Bautechnik und Naturgefahren.

Er liest ab Mi, 28.10.09 „Nukleare Risiken“ und ab 29.10.09 „Gestaltung von Forschung und Technik angesichts ihrer Ambivalenz“ – die erste Einheit als Gast im Rahmen der Ringvorlesung „Mut zur Nachhaltigkeit“. Insgesamt handelt es sich jeweils um sechs zweistündige Blöcke. Näheres auf BOKUonline.
(https://online.boku.ac.at/BOKUonline/lv.detail?clvnr=252190&sprache=1 and
https://online.boku.ac.at/BOKUonline/lv.detail?clvnr=252191&sprache=1)

Wolfgang Liebert Dr.phil.nat., Physik- und Philosophiestudium in Düsseldorf und Frankfurt, 1990 Promotion in Theoretischer Physik im Bereich Nichtlineare Dynamik/Deterministisches Chaos. Wissenschaftlicher Koordinator und Sprecher der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Naturwissenschaft, Technik und Sicherheit (IANUS) der Technischen Universität Darmstadt; Vorsitzender des Forschungsverbundes Naturwissenschaft, Abrüstung und internationale Sicherheit (FONAS), Beiratsmitglied der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW).

Arbeitsschwerpunkte Wissenschafts- u. Technikfolgenabschätzung, Nukleare Abrüstung, Wissenschaftsphilosophie.


27.10.2009