Diethard Mattanovich als Vice-President der European Federation of Biotechnology bestätigt


Bei der letzten Sitzung des Executive Boards der European Federation of Biotechnology in Barcelona wurde Diethard Mattanovich als Vizepräsident der European Federation of Biotechnology (EFB) wiedergewählt.

Die EFB ist Europas gemeinnützige Vereinigung von nationalen Biotechnologieverbänden, Fachgesellschaften, Universitäten, Biotech-Unternehmen und auch einzelnen BiotechnologInnen, die sich für die Förderung der Biotechnologie in Europa und darüber hinaus einsetzen. Bereits 2017 wurde Diethard Mattanovich als Vize-Präsident in den Vorstand gewählt. In seiner Funktionsperiode war ihm vor allem der Kontakt nach Asien sowie die wissenschaftliche Entwicklung der industriellen Biotechnologie wichtig, und diesen Fokus will er auch weiterhin mit Leben erfüllen.

Die EFB begann 1978 als kleine Gruppe aus mehreren europäischen Ländern und ist mittlerweile auf 30.000 Mitglieder angewachsen, die auf der ganzen Welt von Lateinamerika bis China, Korea und Japan tätig sind. Als unabhängige "Voice of Biotechnology in Europe" fördert die EFB die sichere, nachhaltige und nutzbringende Anwendung von Grundlagenforschung und Innovation in den Biowissenschaften und bietet gleichzeitig ein Forum für interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit.

Diethard Mattanovich hat seit 2012 am Department für Biotechnologie die Professur für Microbial Cell Factory Design inne. Sein Forschungsfokus liegt im Bereich Hefegenetik, Systembiologie, Metbolic Engineering und industrielle Biotechnologie. Als Area Leiter ist er seit der Konzeption und Gründung des Austrian Centre of Biotechnology (acib) maßgeblich engagiert, um die universitäre Forschung im industriellen Umfeld und in enger Kooperation mit nationalen und internationalen Biotech-Unternehmen anwendungsorientiert, aber auf hohem wissenschaftlichem Niveau voranzutreiben. Als Koordinator des Schwerpunktes Bioverfahrenstechnik im Masterstudium Biotechnologie, und im BOKU Dissertanten-Kolleg BioToP ist er seit vielen Jahren als principal investigator mit großem Einsatz dabei, die nächste Generation der Absolventinnen und Absolventen auf ihre berufliche Zukunft - sei es in Wissenschaft oder Wirtschaft - vorzubereiten.  


European Federation of Biotechnology: www.efbiotechnology.org/

International PhD program in protein biotechnology: biotop.boku.ac


05.02.2019