Das BOKU CAS und das Ökosoziale Forum laden ein:


Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe "Agrarpolitik im Gespräch";

Montag, 18. Juni 2018; 17:30 bis 19:30 Uhr; Börse für landwirtschaftliche Produkte in Wien;

Taborstraße 10, 1020 Wien

AUF DEM WEG ZUR BANANENREPUBLIK?
AUSWIRKUNGEN DES KLIMAWANDELS AUF UNSER ESSEN

Montag, 18. Juni 2018; 17:30 bis 19:30 Uhr;
Börse für landwirtschaftliche Produkte in Wien;
Taborstraße 10, 1020 Wien


Klima und Landwirtschaft sind untrennbar miteinander verbunden. Die Landwirtschaft, die uns täglich mit Lebensmitteln versorgt, ist zu 80 % vom Wetter abhängig. Aktuell treten immer mehr Extremwetterlagen auf, die bei Pflanzen und Tieren zu Stress führen und damit die Versorgungssicherheit mit Lebensmitteln gefährden. Gemeinsam mit unseren ExpertInnen diskutieren wir die Fragen: Was passiert eigentlich mit unserem Klima? Wie wirkt sich der Klimawandel auf unser Essen aus? Und welche Anpassungsstrategien können die LandwirtInnen in Österreich entwickeln?

Diskutieren Sie mit! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Programm:

Begrüßung
Hans Mayrhofer, Generalsekretär des Ökosozialen Forums Österreich
Werner Zollitsch, stv. Leiter des Zentrum für Agrarwissenschaften, Universität für Bodenkultur Wien

Was passiert mit unserem Klima?
Michael Staudinger, Direktor der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

Auswirkungen des Klimawandels auf unser Essen:
Martin Schönhart, Senior Scientist am Institut für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, Universität für Bodenkultur Wien

Klimawandelanpassung in Österreich
Josef Plank, Generalsekretär des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (angefragt)

Publikums- und Podiumsdiskussion mit
Michael Staudinger
Martin Schönhart
Josef Plank
Marlies Gruber, Geschäftsführerin des forum. ernährung heute

moderiert von Verena Schöpfer, ORF


Eintritt frei. Wir bitten um Anmeldung unter: www.ökosozial.at

 

ZURÜCK


07.06.2018