Bodenlos macht arbeitslos


Täglich werden in Österreich 20 Hektar landwirtschaftliche Fläche verbaut. Die langfristigen Konsequenzen sind fatal. Die BOKU unterstützt deshalb die Aktion "Bodenlos macht arbeitslos" der Österreichischen Hagelversicherung.

Bodenlos macht arbeitslos:
Denn mit immer weniger Böden gefährden wir 500.000 Arbeitsplätze in und um die Landwirtschaft!

Bodenlos macht brotlos:
Denn mit immer weniger Böden gefährden wir die Versorgung Österreichs mit heimischen, regionalen Lebensmitteln!

Bodenlos macht heimatlos:
Denn mit immer weniger Böden gefährden wir die Schönheit Österreichs durch Zersiedelung und werden unattraktiv für Touristen!

Bodenlos macht schutzlos:
Denn mit immer weniger Böden nehmen die Schäden durch Überschwemmung und Dürre zu, da verbauter Boden weder Wasser aufnehmen noch CO2 speichern kann!

Bodenlos macht zukunftslos:
Wenn wir so weiter machen, haben wir in 200 Jahren keine Agrarflächen mehr!

Jetzt unterschreiben und was bewegen unter www.bodenlos-arbeitslos.at


07.08.2017