BOKU Wein 2017 – die GewinnerInnen


Die BOKU Weine des Jahres im studentischen Wettbewerb sind gekürt!

Alle Jahre wieder: weiße, rote und perlende Weine standen wieder im Mittelpunkt des begehrten studentischen Wettbewerbs um die Prämierung der offiziellen "BOKU Weine" – am 4. Mai wurden die BOKU Weine des Jahres 2017 ermittelt und verkündet.

Auch dieses Jahr hatte die hochkarätig besetzte Jury um VINARIA-Redakteur Rüdiger Pröll die Qual der Wahl unter der Vielzahl eingereichter Weine aus heimischen Betrieben.

Die publikumsoffene Prämierungsfeier am Universitäts- und Forschungszentrum Tulln eröffnete BOKU-Rektor Gerzabek, der sich freute dieses Jahr u.a. Tullns Bürgermeister Mag. Peter Eisenschenk als Jurymitglied begrüßen zu können. NÖ-Landtagspräsident Ing. Hans Penz, sowie für die Organisation ÖH-Vertreterin Katja Schirmer und BOKU-Abteilungsleiterin Wein- und Obstbau Prof. Astrid Forneck begrüßten die zahlreichen Gäste und verwiesen auf die Bedeutung und Resonanz dieser Veranstaltungsreihe.

Nach der Eröffnung des Buffets durfte der Abend dann musikalisch live umrahmt mit dem Ausschank der letztjährigen BOKU Weine seinen weiteren gut gelaunten Verlauf nehmen.

Siegerin Kategorie Weißwein:
Miriam Neustifter, Weingut Tor zur Sonne, Falkenstein (NÖ)
Wein: Weißburgunder 2016

Sieger Kategorie Rotwein: 
Thomas Palkowitsch, Weingut Palkowitsch, Illmitz (Bgld.)
Wein: Cuvée Heideboden 2015 (Zweigelt, St. Laurent, Blaufränkisch)

Siegerin Kategorie Schaumwein: 
Kerstin Kolkmann, Weingut Kolkmann, Fels am Wagram (NÖ)
Frizzante: Cabaresco (Cabernet Sauvignon Rosé)

– Die neuen BOKU Weine sind wie immer im ÖH-BOKU Shop erhältlich –

Mehr Infos zum BOKU Wein und Bildimpressionen von der Prämierung unter → boku.ac.at/wob/boku-wein


16.05.2017