Fachtagung "Physiologische Reifestörungen der Weinrebe"


Fachtagung & Workshop mit zahlreichen nationalen und internationalen Experten am 30. März im UFT Tulln.

Nationale und internationale ForscherInnen sind der Einladung der Universität für Bodenkultur, Abteilung Wein- und Obstbau gefolgt und haben am 30.3.2017 an einer Fachtagung zu den Themen Traubenwelke, Stiellähme und Co teilgenommen. Es konnten Gäste aus Deutschland, Italien, Schweiz, USA und Österreich begrüßt werden.

Impulsvorträge zeigten die neuesten Beobachtungen und bildeten die Basis für eine anschließende Diskussionsrunde und einen Workshop. Das Thema Reifestörungen bei der Rebe ist nach wie vor aktuell und die Ursachen sind bislang unklar. Aktuelle Hypothesen, wie z.B. Nährstoffaufnahme und –verteilung, sowie der Einfluss des Blatt-Frucht Verhältnisses auf die Entwicklung von Traubenwelke Symptomen wurden diskutiert. Die Diskussionen führten zu neuen Fragen und unterstrichen die Wichtigkeit einer gemeinsamen Initiative und Koordination der Forschungsvorhaben zu den Themen Traubenwelke und Stiellähme um Synergien zu nutzen und Kräfte zu bündeln. Ein wichtiger Schritt hierzu wurde gesetzt und weitere werden folgen.


20.03.2017