SIVE-Preis für beste Dissertation im Weinbau für Dr. Stefania Savoi


Der Weinqualität mit High-Tech auf der Spur

 

Für ihre PhD Thesis erhielt Dr. Stefania Savoi durch die Italienische Vereinigung für Weinbau und Önologie (SIVE) den Preis für die beste Dissertation im Weinbau des Jahres 2016. Übergeben wurde die Auszeichnung, benannt Jahr nach Prof. Roberto Ferrarini, am 20. Dezember 2016 im toskanischen Foiano della Chiana.

Thema ihrer Arbeit war die Auswirkung von Trockenstress auf den Metabolismus von Weinbeeren während Fruchtentwicklung und Reife bei Weiß- und Rotweinreben mittels eines multidisziplinären Ansatzes, der einen zweijährigen Feldversuch, RNA-Sequenzierung (high-throughput transcripts profiling) sowie large-scale Metaboliten- und Expressionsanalyse.

Gegenwärtig untersucht Dr. Savoi zusammen mit Dr. Michaela Griesser die Traubenwelke durch RNA-Sequenzierung an der Abteilung Wein- und Obstbau unter der Leitung von Univ. Prof.in Astrid Forneck.

 

 


18.01.2017