BOKU Wissenschaftler in Norwegen


Dr. Christoph Hauer vom Institut für Wasserwirtschaft, Hydrologie und konstruktiven Wasserbau (IWHW) befindet sich seit April 2016 auf einem neunmonatigen Forschungsaufenthalt in Norwegen.

Er arbeitet dort bei UniResearch - Bergen gemeinsam mit Meeresbiologen und Glaziologen an Projekten zum Schutz des Atlantischen Lachses und der systematischen Analyse der morphologischen Entwicklung der glazial – geprägten Flusslandschaften.

Weiters untersucht Dr. Hauer bei seinem Auslandsaufenthalt in einem von STATKRAFT und E-CO an der BOKU finanzierten Forschungsprojekt die Möglichkeiten und Effektivität von künstlichen Hochwässern aus Speicheranlagen zur Umlagerung und eigendynamischen Verbesserung der Qualität der Flusssedimente.

Ein weiteres vierjähriges Forschungsprojekt mit NVE (Norwegian Water Resources and Energy Directorate) wurde bereits bewilligt und wird im Februar 2017 starten.


06.12.2016