Lieblingsplatz und Zukunftswünsche


BOKU Institut als Bildungspartner bei Kinderuni Oberösterreich

Im Rahmender KinderUni OÖ, bei der es heuer im Projekt myOberösterreich um die Auseinandersetzung mit Lieblingsorten und Zukunftswünschen von Kindern und Jugendlichen im Alter von 5 bis 15 Jahren ging, beforschten Anja Seliger und Roland Wück vom Institut für Landschaftsarchitektur, gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen, die Orte ihres Aufenthalts.

Dabei galt es in Vorlesung und Workshop konkrete Orte aufzuspüren, sie manchmal auch bewusst zu machen, anschließend zu analysieren und schließlich mit konkreten Gestaltungsvorschlägen zu verändern.

Die Visionen für die Orte präsentierten die TeilnehmerInnen in Form von Geschichten, Schlagzeilen oder Märchen und wurden abschließend den KollegInnen präsentiert.

Im Workshop wurden konkrete Lieblingsorte in Steyr erkundet, analysiert, dokumentiert und in Form von Modellentwürfen verändert.

Diese Lieblingsorte wurden in weiterer Folge in anderen Lehrveranstaltungen aufgegriffen und  weiter bearbeitet  bzw. die Gestaltungswünsche für einen " Runden Tisch" mit LokalpolitikerInnen aufbereitet.

Die ersten 1.000 Fotos der Lieblingsplätze, den Kunstwerken, Landkarten aus den Workshops und zwei Filme über das Projekt sind noch bis 20.09. im OK Offenes Kulturquartier in Linz  zu sehen.

Insgesamt setzten sich 846 junge Menschen im Projekt myOberösterreich mit Lieblingsorten und Zukunftswünschen auseinander. Mit 7 Schulklassen wurden Workshops durchgeführt, 17 Lehrveranstaltungen der Kinderunis widmeten sich dem Thema und 645 Beiträge wurden auf der website www.my-ooe.at gepostet.


17.09.2015